Auto gerammt, einfach abgehauen

0,5 Promille! Biker (44) begeht Fahrerflucht

+
(Symbolbild)

Schon morgens 'betüttelt' ist ein Biker in Ludwigshafen-Mitte unterwegs – und auch ein Crash hindert den 44-Jährigen nicht an seiner Weiterfahrt. Dafür musste die Polizei sorgen...

Deutlich zu viel 'getankt' hat jetzt ein 44-jähriger Motorradfahrer im Stadtteil Mitte – und das bereits morgens...

In der Heinigstraße kommt er ins Schleudern, rammt ein ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparktes Auto.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, macht sich der Zecher aus dem Staub.

Pech für ihn: Aufmerksame Zeugen notieren sich das Kennzeichen des Flüchtigen, melden den Vorfall der Polizei.

Bereits eine Stunde konnte eine Streife den Zweiradfahrer ermitteln. Weil die Beamten bei der Unfallaufnahme eine 'Fahne' bei ihm bemerken, wurde ein Alko-Test durchgeführt. Ergebnis: 0,52 Promille. 

Der Führerschein des Bikers wurde beschlagnahmt, ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare