Mit 1,8 Promille

Nach Alkoholfahrt: Mann (54) geht auf Polizisten los! 

+
Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,8 Promille (Symbolbild). 

Neckargemünd - Mit 1,8 Promille setzt sich ein Mann (54) hinters Steuer und rauscht mit seinen Wagen über die Straßen. Als Polizisten ihn aufhalten wollen, wird der Mann aggressiv. 

Der 54-jährige Autofahrer fällt einer Polizeistreife am späten Donnerstagabend, gegen 22:30 Uhr auf: Der Mann ist viel zu schnell auf der Bürgermeister-Müßig-Straße unterwegs.

Als sie ihn kontrollieren wollen, ignoriert der Fahrer die Anhaltesignale der Polizisten. Stattdessen steigt er weiter in die Eisen!

In der Karl-Landsteiner-Straße kann er schließlich gestoppt werden. 

Beim Aussteigen torkelt der nach Alkohol riechende Mann den Beamten schon entgegen. Sofort beginnt er, sie zu beleidigen und zu bedrohen.

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von über 1,8 Promille. Als dem Alkoholsünder eine Blutprobe entnommen werden soll, geht er auf die Beamten los und tritt nach ihnen. 

Der Führerschein wird gleich dabehalten, Ermittlungen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstands gegen Polizeibeamte werden eingeleitet. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare