Auf der B45

Neckargemünd: Auffahranfall mit hohem Sachschaden

+
(Symbolfoto).

Neckargemünd – Am Mittwochmorgen kommt es auf der B45 zu einem Unfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt sind. Die Bilanz: hoher Sachsachschaden und eine verletzte 29-Jährige.

Ein 37-jähriger Ford-Fahrer ist am Mittwochmorgen auf der B45 unterwegs, als er zu spät bemerkt, dass eine Ford-Fahrerin vor ihm an einer roten Ampel in Höhe der Karl-Landsteiner-Straße gebremst hat und auf diese auffährt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford der 29-jährigen Fahrerin auf den davor stehenden Lkw eines 38-Jährigen geschoben. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und anschließend vorsichtsheitshalber in eine nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Zwei der beteiligten Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro.

pol/rmx

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

So geht‘s bei der „Promillica“ im Schneckenhof ab

So geht‘s bei der „Promillica“ im Schneckenhof ab

Kommentare