Zeugen gesucht

Exhibitionist belästigt Mutter und ihre Kinder

+
Der Unbekannte belästigt die junge Frau und ihre zwei Kinder auf ihrem Heimweg. (Symbolfoto)

Neckargemünd – Eine junge Frau ist am Freitag mit ihrem zwei kleinen Kindern auf dem Heimweg vom Feuerwehrfest – verfolgt von einem fremden Mann…

Die 34-Jährige läuft mit ihren Kindern zu ihrem in der Banngartenstraße abgestellten Auto, der unbekannte Mann folgt ihr weiter, sucht den Blickkontakt und spielt an seiner Hose herum.

Schnell schnallt die junge Mutter ihre Kinder im Auto an. Währenddessen bleibt ihr Verfolger in etwa 20 Meter Entfernung stehen und beginnt sich selbst zu befriedigen.

Sofort fährt die Frau nach Hause und alarmiert die Polizei. Die Fahndung nach dem Unbekannten wird eingeleitet.

Die Geschädigte beschreibt den Exhibitionisten wie folgt: Etwa 25 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß mit braunen kurzen Haaren und einem Dreitagebart. Der Mann trug eine zerfranste Jeans und einen beigen Kapuzenpullover.

----------

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem 
Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 oder dem 
Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 
0621/174-5555, in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Oberbürgermeisterwahl Ludwigshafen 2017 – Die Kandidaten

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Ludwigshafen/Frankenthal

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Kommentare