Über 20 Bewohner evakuiert

Explosionsgefahr nach Gasaustritt in Hauptstraße

+

Neckargemünd - Nach einem Gasaustritt in einem Geschäft besteht am Mittwochnachmittag Explosionsgefahr in der Innenstadt. Insgesamt werden acht Häuser in der Hauptstraße evakuiert.

Explosionsgefahr in der Neckargemünder Innenstadt!

Gegen 15:30 Uhr am Mittwochnachmittag wird in einem Geschäft in der Hauptstraße in Neckargemünd ein Gasaustritt gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge beschädigt der Inhaber beim Bohren eine in der Wand verlegte Gasleitung. Der Gasaustritt wird durch Messungen bestätigt.

Zur Absicherung wird die Schadstelle abgeriegelt, im Bereich der Innenstadt wird die Stromversorgung abgestellt.

Die Freiwillige Feuerwehr Neckargemünd ist mit 18 Mann im Einsatz, acht Häuser mit über 20 Bewohnern müssen evakuiert, der betroffene Bereich gesperrt werden.

Nach Abdichtung der Schadstelle und maschineller Entlüftung des Gebäudes kann gegen 17:30 Uhr Entwarnung gegeben und die Sperrung der Hauptstraße wieder aufgehoben werden.

pol/rob

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

DJ BoBo in der SAP Arena

DJ BoBo in der SAP Arena

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Kommentare