Hoher Sachschaden

Nachbarn meldeten Explosionen: Auto in Wohngebiet ausgebrannt!

+
Mercedes in Wohngebiet in Neckargemünd ausgebrannt.

Neckargemünd - Mehrere Anrufer melden sich am Mittwochmorgen bei der Polizei: Sie haben Explosionsgeräusche gehört. Ein Auto im Wohngebiet Waldhilsbach brennt lichterloh!

Die Polizei stellt in der Straße „Untere Eulenscheich“ fest, dass nicht nur ein Mercedes in Flammen steht, sondern auch schon mehrere Mülltonnen und ein Carport brennen. 

Feuer zerstört Mercedes in Neckargemünd

Nach ersten Löschversuchen der Beamten und des Hausbesitzers mit Feuerlöscher und Gartenschlauch können die Flammen von der eintreffenden Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Der Mercedes erleidet einen Totalschaden in Höhe von geschätzten 50.000 Euro. Zwei Mülltonnen werden komplett zerstört. Die Schadenshöhe am Carport und an den Hausfassaden von zwei angrenzenden Häusern steht noch nicht fest.

Laut Polizei liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Die Ursache des Feuers könnte eine Selbstentzündung ölgetränkter Lappen sein. 

pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare