Aus Angst vor Stalker

Versuchte Entführung frei erfunden!

+
Weil sich die 26-Jährige vor einem Stalker fürchtet, erfindet sie die Geschichte.

Neckarsulm – Am späten Sonntagabend des 19. April sollen Unbekannte versucht haben, eine junge Frau in einen Kastenwagen zu ziehen und zu entführen. Jetzt wird klar: Die 26-Jährige hat gelogen.

Die angeblich versuchte Entführung der jungen Frau aus Neckarsulm ist frei erfunden. 

Weil sich die 26-Jährige vor einem Stalker fürchtet und Angst hat, von der Polizei nicht ernst genommen zu werden, erfindet das vermeintliche Opfer die Geschichte. 

Am 19. April hat die junge Frau behauptet, dass sie zu Fuß unterwegs ist, als ein Mann neben ihr die Schiebetür eines Autos öffnet und sie an der Jacke packt. Das Opfer kann sich losreißen und zum nächsten Polizeirevier rennen.

Die Frau muss nun mit einer Anzeige rechnen. 

>>>>>>War versuchte Entführung eine Beziehungstat?

pol/lin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare