Ergebnis der Spurensicherung

Mann (69) stirbt in Flammen – Brandursache geklärt

+
Das Wohnhaus wird bei dem Brand fast vollständig zerstört (Symbolfoto). 

Neidenstein - Am Samstagmittag schlagen meterhohe Flammen aus einem Einfamilienhaus, ein Mann stirbt in dem brennendem Haus. Jetzt liegen die Ergebnisse der Spurensicherung vor:

Am Samstag, 12. Dezember, kommt ein 69-jähriger Mann bei einem Brand in seinem Haus in der Bergstraße ums Leben. 

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizei Heidelberg soll eine Verpuffung in einem Ölofen den Brand ausgelöst haben. Am Montagmorgen hat ein Brandermittler und die Spurensicherung das Gebäude begutachtet. 

Das ältere Wohnhaus im Ortskern hatte bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits vollständig in Brand gestanden (WIR BERICHTETEN). Die Löscharbeiten hatten sich für die mehr als 70 Feuerwehrleute schwierig gestaltet, sie konnten jedoch ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude verhindern. Das Gebäude wurde fast vollständig zerstört.

pol/mk

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Kommentare