Umfrage

Deine Meinung zum neuen Bußgeldkatalog!

+
Bist Du einverstanden mit den höheren Strafen? (Symbolbild)

Am Donnerstag (19. Oktober) ist die neue Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft getreten. Sie sieht in einigen Fällen härtere Strafen vor. Wir haben Dich gefragt, was Du davon hältst:

Vergehen im Straßenverkehr sind jetzt deutlich teurer als zuvor. Du blockierst eine Rettungsgasse? Zack - dann kannst Du schon mal 200 Euro los sein, zwei Punkte in Flensburg kassieren oder sogar Deinen Führerschein verlieren!

Bei Handynutzung am Steuer kann es Dir ähnlich ergehen. Die Bußgelder können bei schweren Verstößen sogar bis zu 200 Euro hoch sein. Neu im Bußgeldkatalog ist das Verhüllungsverbot! Kurz gesagt: Kein Autofahrer darf sich so stark verhüllen, dass man ihn nicht mehr eindeutig identifizieren kann.

Wir haben Dich gefragt - Was hältst Du davon?

Das Ergebnis ist relativ überraschend: Etwas mehr als ein Drittel der Leser findet, dass die Strafen nicht hoch genug sind! Wiederum ein Drittel hält die Strafen viel zu hoch. Und ein bisschen weniger als ein Drittel der Umfrage-Teilnehmer ist einverstanden mit der Höhe der Strafen im neuen Bußgeldkatalog.

Die Abstimmung ist beendet.
Hältst Du die Strafe für Rettungsgassen-Blockierer für angemessen?
Nein. Die Strafe müsste noch viel höher sein!
35.4%
Nein. Die Strafe ist viel zu hoch!
33.14%
Ja. Ich finde die Strafe völlig angemessen
31.44%
Hältst Du die Strafe bei der Nutzung von Smartphone und Tablet am Steuer für angemessen?
Nein. Die Strafe müsste noch viel höher sein!
35.4%
Nein. Die Strafe ist viel zu hoch!
33.14%
Ja. Ich finde die Strafe völlig angemessen!
31.44%
Was hältst Du vom neuen Verhüllungsverbot?
Ist mir egal.
35.4%
Halte ich für sinnvoll.
33.14%
Finde ich unnötig.
31.44%

>>> Neuer Bußgeldkatalog: Höhere Strafen für Verkehrssünder!

hew

Quelle: Mannheim24

Kommentare