Was für ein Akt ...

Für Elektrobus! Mannheim baut Haltestellen um

+
Der neue Elektro-Bus der RNV-Linie 63 wird an Induktionsplatten mit Energie beladen.

Mannheim - Als ob es nicht schon genug wären? Schon wieder nerven neue Baustellen überall in der Quadratestadt. Und das alles für den neuen Elektrobus der RNV. Darum geht´s:

Hast du dich auch schon über mehrere neue Baustellen in Mannheim gewundert? An Stellen, wo eigentlich die Fahrbahn tipptopp in Ordnung ist?

Anlass ist das neue Elektrobus-Projekt "RNV Primove"!

So aufwendig ist der Umbau der Bus-Haltestellen!

Damit soll die Linie 63 vom Hauptbahnhof zum Waldpark rollen. Deshalb wird etwa in der Augustaanlage, an der Bushaltestelle Friedrichsplatz, aufwendig die Straße aufgebuddelt. Mindestens bis Mitte Oktober.

Die neue Technik – entwickelt bei Bombardier in Mannheim.

Dort werden die von Bombardier in Mannheim entwickelten Induktionsplatten im Boden installiert, die die neuen Busse mit elektrischer Energie 'betanken' – ganz ohne Kabel. Ein Magnetfeld-Prinzip wie bei einem Induktionsherd, wie er in vielen Küchen steht.

Mannheims Erster Bürgermeister und ÖPNV-Dezernent Christian Specht (CDU) präsentierte das Projekt jetzt stolz auf der Berliner InnoTrans, der international führenden Fachmesse für Verkehrstechnik.

"In der Geburtsstadt des benzingetriebenen Automobils haben wir gerade damit begonnen, eine neue Infrastruktur für CO2-freie und lärmarme Elektromobilität zu erproben, die nicht nur im ÖPNV genutzt werden kann", so Specht.

Mit 3,3 Millionen Euro gefördert wird das Ganze vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Noch in diesem Jahr werden zwei solcher batteriebetriebenen Super-Busse der Firma Hess eingesetzt. Sie rollen lautlos auf einer Strecke, wo bislang immer nur Diesel-Busse 'knatterten'. 

Deshalb werden derzeit außer an den Haltestellen Friedrichsplatz, Mühldorferstraße, Möhlstraße und Markuskirche auch an den Endstellen der Linie 63 die neuartigen Ladestationen im Boden versenkt.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Kommentare