+
(Symbolbild).

26-Jähriger festgenommen

Opel geklaut und angezündet

  • schließen

Neulußheim - In einem günstigen Moment schnappt sich der 26-Jährige die Schlüssel eines Fastfood-Lieferwagens. Auf der Flucht baut er einen Unfall und zündet das Auto schließlich an. 

Wegen des Verdachts der Brandstiftung, des Autodiebstahls und des Unerlaubten Entfernens von einer Unfallstelle, wurde ein 26-Jähriger Tatverdächtiger am Sonntagmorgen festgenommen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der junge Mann am Samstagabend gegen 20 Uhr in Waghäusel-Kirrlach einen roten Opel Corsa entwendet. In einem unbeobachteten Moment hatte er die Schlüssel eingesteckt und war mit dem Wagen, der zu einem Fastfood-Lieferservice gehört, geflüchtet. 

Etwa eine Stunde später meldete ein Zeuge eine Verkehrsunfallflucht in Neulußheim. Der Fahrer eines roten Corsas war in der Siemensstraße gegen das Stahlschiebetor einer Firma gestoßen. Dabei wurden Fahrzeug und Tor erheblich beschädigt. Der Fahrer flüchtete jedoch einfach von der Unfallstelle. 

Eine Fahndung verlief zunächst erfolglos.

Erst am Sonntagmorgen, kurz vor 2 Uhr, konnte der Wagen wieder aufgefunden werden. Ein Zeuge hatte einen Autobrand auf der B36, zwischen der Abfahrt Neulußheim/Reilingen und Neulußheim-Süd gemeldet. Es handelte sich um den entwendeten Opel. 

Der Wagen brannte beim Eintreffen der Polizei lichterloh. Die Freiwillige Feuerwehr Neulußheim hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. 

Dann endlich der Fahndungserfolg.

Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in der Hockenheimer Straße festgenommen werden. 

Bei seiner Durchsuchung wurde der Fahrzeugschlüssel in seiner Hosentasche aufgefunden und sichergestellt. 

Auf dem Revier wurde zudem ein Alkoholwert von 0,9 Promille bei dem Mann festgestellt. 

Bislang schweigt der Verdächtige zu dem Vergehen. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Kommentare