L560 stundenlang gesperrt

Medizinischer Notfall am Steuer? Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall bei Neulußheim!

+
Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten bei Neulußheim.

Neulußheim - Ein Mann verliert plötzlich die Kontrolle über sein Auto und verursacht einen schweren Unfall auf der L560! Seine Beifahrerin muss eingreifen, um den Wagen zu stoppen:

Am Dienstagmorgen (16. Oktober) gegen 10 Uhr ist ein 45-jähriger Autofahrer auf der L560 unterwegs. Doch plötzlich soll er aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über seinen Hyndai verloren haben. Er prallt zunächst gegen die rechte Leitplanke und etwa einen Kilometer weiter, im Bereich der Ausfahrt ,Neulußheim-Süd‘, fährt er auf einen Chevrolet und einen Audi auf. Erst der Beifahrerin gelingt es, den Hyndai zum Stehen zu bringen!

Fotos: Unfall auf L560 – mehrere Verletzte!

Durch die Wucht des Aufpralls wird der Hyndai-Fahrer, seine Beifahrerin und die Insassen des Audi (50 und 41) verletzt. Der Unfallverursacher wird noch an der Unfallstelle „intensivmedizinisch betreut“ und daraufhin ins Krankenhaus nach Speyer gebracht. Zu seinem Gesundheitszustand liegen keine Informationen vor.

Da sich der Unfall auf einer Strecke von mehreren hundert Metern abspielt, liegen viele Einzelteile auf der Straße verteilt. Die L560 muss bis 13:45 Uhr gesperrt werden. Der Schaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. An dem Hyndai entsteht ein Totalschaden. 

pri/jol/jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare