Tierrettung befreien Vierbeiner

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

+
Berufstierrettung Rhein-Neckar befreit Kater aus Ketterschacht

Neulußheim - Ein Kater fällt in einen Kellerschacht und kann sich nicht mehr daraus befreien. Zwar kann die Tierrettung den Vierbeiner befreien, doch er schwebt noch in Lebensgefahr:

Am Montag (21. Mai) hört ein Anwohner der Schulstraße ein Wimmern. Er macht sich auf die Suche und entdeckt in einem Kellerschacht einen grau getigerten Kater liegen. Der besorgte Mann verständigt sofort die Berufstierrettung Rhein-Neckar.

Der Kater ist nicht ansprechbar und niemand kann sich erklären, wie das Tier in den Schacht gelangen konnte. Denn dieser ist eigentlich mit einer Tür gesichert“, erklären die Tierretter auf ihrer Facebook-Seite. 

Kampf ums Überleben

Zwar kann die Tierrettung den Vierbeiner aus dem Keller befreien und der Tierklinik Heidelberg übergeben, jedoch kämpft er dort ums Überleben. „Noch ist unklar, wie lange das Tier in dem Schacht war und ob dies, im Falle einer langen Verweildauer, die Ursache seines Zustandes ist“, heißt es weiter.

>>> Weitere Einsätze der Tierrettung findest Du auf unserer Themenseite <<<

jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.