„Die Pfalz lässt die Korken knallen“

Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße

1 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße.
2 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
3 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
4 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
5 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
6 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
7 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße
8 von 42
Impressionen vom Erlebnistag Deutsche Weinstraße

Neustadt a.d. Weinstraße – Strahlender Sonnenschein und knallende Korken beim Erlebnistag Deutsche Weinstraße am Sonntag. Die schönsten Bilder von der 80 Kilmometer langen Strecke:

Für das Mega-Event am Sonntag wird wie gewohnt die zirka 80 Kilometer lange Weinstraße für den Autoverkehr gesperrt. Freie Fahrt für Radfahrer, Inline-Skater und natürlich feuchtfröhliche Schoppenbummler!

Bei Höchsttemperaturen kann man nicht anders, als sich auf dem ‚längsten‘ Weinfest der Pfalz den ein oder anderen Wein oder Sekt zu genehmigen.

Eröffnet wird der autofreie Weinsonntag in der Sektkellerei Schloss Wachenheim. Dort geben um 10 Uhr die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer – Schirmherrin des Raderlebnistags - und die Pfälzische Weinkönigin Laura Julier den Startschuss. 

Weitere Highlights entlang der Strecke sind zwei Sektflaschen-Jongleure. In Siebeldingen, wo das „Schoppenrad“ aus den achtziger Jahren wieder in Betrieb genommen wird, bietet das Sektgut Wilhelmshof Sektführungen an.

Und natürlich stehen auch bei anderen Weingütern und Winzergenossenschaften entlang der Weinstraße prickelnde Spezialitäten zum Kosten bereit.

sag/kab

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare