Kurioser Vorfall in Neustadt

Kopf voraus: Mann vergisst Schlüssel – und greift zu drastischen Mitteln 

+
Weil ein Mann seinen Schlüssel vergessen hat, will er eine Scheibe einschlagen – mit seinem Kopf. (Symbolfoto)

Neustadt - Weil ein betrunkener Mann seinen Schlüssel vergessen hat, kommt er auf eine Idee – er benutzt seinen Kopf, um eine Scheibe einzuschlagen!

  • Ein Mann in Neustadt vergisst seinen Schlüssel
  • Er will deshalb die Scheibe der Haustür einschlagen – mit seinem Kopf
  • Die Polizei Neustadt kümmert sich um den Betrunkenen

In Neustadt beobachtet ein Zeuge am Freitagabend (8. November) eine eher ungewöhnliche Szene. Ein Mann steht vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses in der Talstraße und schlägt seinen Kopf gegen die Scheibe der Tür! Daher ruft der Zeuge gegen 22:30 Uhr die Polizei. Als die Beamten am Haus in Neustadt ankommen, treffen sie den Randalierer an und stellen ihn zur Rede. Seine Erklärung der Situation macht einfach nur fassungslos. 

Oft gelesen: Navi falsch eingestellt: Tourist will zum Flughafen – und landet auf Acker

Neustadt: Mann vergisst Schlüssel – und will Scheibe mit Kopf einschlagen

Der offensichtlich betrunkene 19-Jährige erklärt den Beamten der Polizei Neustadt, was zu der abendlichen Sachbeschädigung geführt hat. Der junge Mann erzählt, dass er seinen Schlüssel vergessen habe. Da er durch Alkohol schnell aggressiv werde, habe er sich dafür entschieden, das Fenster an der Haustür einzuschlagen. 

Doch anstatt die Hand oder einen Stein zu benutzen, riskiert der 19-Jährige Kopf und Kragen – und zwar, indem er seinen Kopf mehrfach gegen die Scheibe schlägt! Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,18 Promille – was erklären könnte, warum er in dieser Situation keinen kühlen Kopf bewahrt hat. Auch in Sinsheim kommt ein Betrunkener auf eine dumme Idee. Danach landet er im Wasser.

Neustadt: Betrunkener wird leicht verletzt

Der 19-Jährige erleidet durch die Kopfstöße eine leicht blutende Wunde und wird vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Hoffen wir, dass er in Zukunft ein wenig mehr Köpfchen beweist. 

Ein betrunkener Fahrgast möchte kein Geld für seine Taxifahrt ausgeben und kommt daher auf eine „geniale“ Idee. Er springt einfach aus dem fahrenden Wagen – mit schlimmen Konsequenzen. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare