Schlimmer Vorfall in Neustadt

Gekifft und Spülmaschinentab gegessen: 15-Jährige halluziniert und landet in Klinik!

+
Die Jugendliche nimmt verschiedene Drogen und Teile eines Spülmaschinentabs zu sich.

Neustadt - Eine Teenagerin leidet unter Halluzinationen und Angstzuständen. Verantwortlich dafür ist eine Mischung aus verschiedenen Drogen – und Spülmaschinentabs:

Der Freitagabend (8. Februar) endet für eine 15-Jährige in einem Krankenhaus. Dort wird sie eingeliefert, weil sie unter starken Halluzinationen und Angstzustände leidet! Der Grund dafür ist auch schnell gefunden.

Mit Freunden Drogen genommen

Zusammen mit zwei Freunden im Alter von 18 und 20 Jahren verbringt sie den Abend in einer Wohnung in Neustadt. Dort hat sie verschiedene Drogen und wohl auch Teile eines Spülmaschinentabs zu sich genommen! Die Polizei findet in der Wohnung auch Cannabis. Gegen den Besitzer wird nun eine Strafanzeige eingeleitet.

Mitte Januar wird in Neustadt ein Obdachloser festgenommen – mit über 5 Promille! In Edenkoben muss die Polizei die versteckten Drogen aus einer Toilette fischen. Ein Mann in Pforzheim will nicht verhaftet werden – und versteckt sich daher in einer Spülmaschine.

Weitere Meldungen:

Männer lassen Rucksack in Waschanlage liegen – Inhalt versetzt Zeugen sofort in Alarmbereitschaft

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare