Was sich liebt das neckt sich? 

Streit eines Liebespaares artet in Massenschlägerei vor Disko aus 

+
Der Streit eines Pärchens in eines Disko artet in einer Massenschlägerei aus. (Symbolbild) 

Neustadt/Weinstraße - Wie heißt es doch so schön: „Was sich liebt das neckt sich“. Falls das der Wahrheit entspricht müssen diese beiden ‚Turteltauben‘ aber über beide Ohren verliebt sein! 

Am Samstag (4. Mai) um 01:19 Uhr, wird der Polizei Neustadt zu einer eine Schlägerei vor einer Diskothek in der Turmstraße gerufen. Vor Ort finden die Polizisten heraus, dass alles mit einem Paar angefangen hat die auf der Tanzfläche in Streit geraten sind. Die beiden Streithähne, ein 27-jähriger Haßlocher und dessen Verlobte, eine 26-jährige Haßlocherin werden irgendwann der Disko verwiesen. Doch die heißblütige Haßlocherin sieht das gar nicht ein und verpasst dem Security-Mitarbeiter ein paar Ohrfeigen. Doch damit nicht genug: Plötzlich mischen sich auch noch ein Haufen Unbeteiligter in die Auseinandersetzung ein! 

Die Situation wird unübersichtlich und artet so sehr aus, dass sich irgendwann fünf bis 15 Personen vor der Disko prügeln

Bei der Schlägerei werden zwei Sicherheitsmitarbeiter glücklicherweise nur leicht verletzt. 

Die Polizei bittet nun Zeugen Licht in diese Angelegenheit zu bringen: ☎ 06321 8540. E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de

Kurios wird es auch am 26. April in Kaiserslautern: Nachdem eine junge Frau zu Hause ein Kind zur Welt bringt, ruft sie die Polizei. Als die Beamten eintreffen, erzählt die Frau Unglaubliches.

Hangover in der Pfalz: Ein Junggesellenabschied endet für den Bräutigam im Krankenhaus – nach nur einem Schluck Wodka!

Oft gelesen: Kaiserslautern: Bewaffneter Student im Stadtwald? Polizei sucht weiter nach Timo B. (26)

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare