61-Jährige bleibt 

Städtetag stimmt erneut für OB Lohse!

+
Bei der Hauptversammlung des Deutschen Städtetags wird Eva Lohse mit klarer Mehrheit im Amt bestätigt. 

Nürnberg/Ludwigshafen - Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Eva Lohse (CDU) bleibt vorerst Präsidentin des Deutschen Städtetags. 

Zum Abschluss der Hauptversammlung des kommunalen Spitzenverbands in Nürnberg wird die 61-Jährige am Donnerstag mit klarer Mehrheit im Amt bestätigt. 

Da Lohse nicht für eine dritte achtjährige Amtszeit als Oberbürgermeisterin kandidiert, scheidet sie zum Jahresende auch als Städtetagspräsidentin aus. Zum Nachfolger wählten die Delegierten den Münsteraner Oberbürgermeister Markus Lewe, der zum 1. Januar 2018 sein Amt antreten soll. 

Eva Lohse mit ihrem Nachfolger, dem Münsteraner Oberbürgermeister Markus Lewe.

>>> Wer ‚beerbt‘ Eva Lohse? Termin der OB-Wahl steht fest

Lohse ist seit 2015 Präsidentin des Städtetags, seit 2002 ist sie Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen. Bei der Hauptversammlung wurde zudem Vizestädtetagspräsident Ulrich Maly (SPD) im Amt bestätigt. Er ist seit 2002 Oberbürgermeister von Nürnberg.

dpa/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle

Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.