1,8 Promille ...

Nach Fahrerflucht weiter getrunken

+
Die 58-jährige Unfallverursacherin flüchtet nach Hause und trinkt weiter (Symbolbild).      

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis — Nachdem eine 58-jährige Autofahrerin ein Auto gerammt hat wird sie sogar noch vom Geschädigten an gesprochen. In Panik fährt sie nach Hause – und trinkt.

Eine 58-jährige betrunkene Autofahrerin fuhr am Sonntag gegen 17:30 Uhr auf einem Tankstellengelände in der Hauptstraße gegen einen geparkten VW Golf. 


Der Geschädigte machte die Fahrerin noch auf den Unfall aufmerksam. Diese flüchtete jedoch einfach von der Unfallstelle. Die Polizei traf die Unfallverursacherin wenig später zu Hause an. Sie gestand, den Unfall verursacht zu haben. 

Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. 

Aber nicht nur das. Sie erzählte den Beamten, dass sie zu Hause angekommen, noch weiter Alkohol getrunken zu habe. Sie wurde auf das Revier mitgenommen. Ein Arzt entnahm ihr zwei Blutproben. 

Den Führerschein gab die Fahrerin freiwillig heraus. 

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen 
beläuft sich auf ca. 800 Euro.

pol/sar

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Kommentare