1. Heidelberg24
  2. Region

Nußloch: Beim Einparken – Autofahrer (89) kracht durch Kita-Zaun und verletzt zwei Kinder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. (Symbolbildsammlung)
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. (Symbolbild) © Boris Roessler/dpa

Nußloch - Dramatische Szenen haben sich am Dienstag in einem Kindergarten abgespielt: Ein Autofahrer (89) durchbricht beim Einparken den Zaun, verletzt zwei spielende Kinder:

Schrecklicher Zwischenfall am späten Dienstagvormittag (27. April) im beschaulichen Nußloch: Kurz vor 11 Uhr durchbricht ein Autofahrer (89) am Evangelischen Kindergarten in der Fröbelstraße den Zaun, donnert mit seinem Wagen auf das Gelände des Kindergartens, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand wollte der 89-Jährige rückwärts einparken. Fatal: Aus bislang unbekannten Gründen fährt er jedoch vorwärts, kracht durch den Zaun und prallt schließlich dort gegen eine Garagenwand.

StadtNußloch
LandkreisRhein-Neckar-Kreis
Fläche13,59 km
Einwohnerzahl11.295 (Stand: 31. Dez. 2019)
BürgermeisterJoachim Förster (parteilos)

Nußloch: Nach Unfall auf Kindergarten-Gelände – zwei Kinder und Unglücksfahrer (89) in Klinik

Ob dabei zwei spielende Kinder von dem Fahrzeug des Seniors erfasst wurden, muss noch ermittelt werden. Vorsichtshalber sind beide mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Kinderklinik gebracht worden. Der Autofahrer selbst ist ebenfalls verletzt in eine Klinik eingeliefert worden.

Der exakte Unfallablauf steht noch nicht fest. Auch die Höhe des Sachschadens wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug des Seniors wurde sichergestellt und abgeschleppt. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Heidelberg dauern an. (pol/pek)

Auch interessant