Auf L594

Lebensgefahr nicht ausgeschlossen! Schwerer Motorrad-Unfall nach Überholmanöver

+
Schwerer Motorrad-Unfall auf L594

Nußloch/Leimen - Am Sonntag ereignet sich ein folgenschwerer Unfall auf der L594. Ein Motorradfahrer will einen Linienbus überholen und kracht dabei gegen ein Auto:

+++UPDATE 23. April, 8 Uhr: Der Motorradfahrer schwebt nicht in Lebensgefahr! Die L594 ist seit 17 Uhr wieder frei. Der Sachschaden beträgt etwa 8.000 Euro.+++ 

Am Sonntagnachmittag (22. April) gegen 13:30 Uhr fährt ein Linienbus die L594 in Richtung Leimen entlang, hinter ihm ein 57- jähriger Motorradfahrer. Dieser soll zum Überholen angesetzt haben und schneller als die vorgegeben 70 Stundenkilometer am Bus vorbei gedüst sein.

Zur gleichen Zeit will eine 24-jährige Peugeot-Fahrerin, die in die entgegengesetzte Richtung unterwegs ist, nach links auf einen Feldweg abbiegen. Der Zweiradfahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und kracht gegen die Heckseite. Er und seine Maschine schleudern rund 100 Meter über die Straße. Zahlreiche Trümmerteile sind auf und neben der Straßes verteilt.

Fotos: Schwerer Motorrad-Unfall nach Überholmanöver

Mit schwersten Verletzungen wird der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Auch die Frau wird mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

An der Maschine entsteht ein Totalschaden. Die L794 ist derzeit (14:40 Uhr) in beide Richtungen voll gesperrt, da Öl auf der Fahrbahn liegt. Wie sich der Unfall genau ereignet hat, ermittelt derzeit die Polizei an der Unfallstelle.

pri/pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.