1. Heidelberg24
  2. Region

4 Tote! Rettungshubschrauber stößt mit Flugzeug zusammen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz, Katja Becher

Kommentare

null
Hubschrauber stößt mit Flugzeug zusammen © HEIDELBERG24/PR-Video, Priebe

Oberhausen/Rheinhausen - Schlimmes Unglück am Erlichsee! Ein Hubschrauber und ein Sportflugzeug stoßen zusammen. Es gibt offenbar mehrere Tote:

Oft gelesen: US-Kampfjet stürzt bei Trier ab!

+++ UPDATE 25. Januar: Die Ermittlungen sind vor Ort abgeschlossen. +++

+++ UPDATE (20:10 Uhr): So sehen die Maschinen nach dem Absturz aus. +++

+++ UPDATE (11:20 Uhr): Bei den Opfern handelt es sich um zwei Deutsche und zwei Schweizer.+++

+++ UPDATE (24. Januar, 10 Uhr): Die Opfer der Tragödie konnten mittlerweile geborgen und identifiziert werden. +++

+++ UPDATE (18:20 Uhr): Die Polizei gibt neue Details zur Flug-Tragödie bekannt. +++

+++ UPDATE (14:30 Uhr): Laut Polizei sollen vier Menschen ums Leben gekommen sein. Bei dem Hubschrauber soll es sich um eine Maschine der Deutschen Luftrettung handeln! +++

+++ UPDATE (14:13 Uhr):

Es ist weiterhin unklar, ob außer den beiden Piloten noch weitere Menschen an Bord des Hubschraubers oder Flugszeugs waren. Ein Polizeisprecher kann auch nicht sagen, ob bereits Leichen gefunden worden sind. „Wir müssen uns erstmal einen Überblick verschaffen", so der Sprecher.

Beide Maschinen seien zwischen Rheinhausen und dem Erlichsee in der Nähe eines Kieswerks abgestürzt. Die Unfallursache ist bislang unklar.

+++

Am Dienstag (23. Januar) gegen 13:30 Uhr kracht ein Flugzeug in der Luft mit einem Hubschrauber zusammen und stürzt ab. Laut einem Sprecher der Polizei soll es sich dabei um einen Rettungshubschrauber handeln. Nach ersten Informationen kommen bei dem Unfall mehrere Menschen ums Leben.

Die Polizei ist aktuell vor Ort

+++ Wir halten Dich auf dem Laufenden +++

jol

Auch interessant

Kommentare