Insolvenz

Bei DeinBus gehen die Lichter aus

+
DeinBus ist schon das zweite Busunternehmen, nach City2City, dem die Puste ausgeht.

Rhein-Neckar-Region - Wegen Überschuldung und drohender Zahlungsunfähigkeit geht dem Fernbusunternehmen DeinBus die Puste aus. Das hat Auswirkungen auf unsere Region.  

Schon seit Ende 2009 bietet DeinBus seine Fahrdienste im Internet an. Gegründet von Studenten ohne potenten Geldgeber im Rücken, wie die großen Unternehmen, hat die Firma jetzt Insolvenz anmelden müssen.

Das hat natürlich Auswirkungen auf die Region. MANNHEIM24 kennt die betroffenen Strecken:

Von Heidelberg aus fährt DeinBus zehn Ziele in ganz Deutschland an. Vier Fahrten werden davon über kurz oder lang wegfallen, weil sie kein anderes Busunternehmen ansteuert. Dazu gehören:

Heidelberg - Tübingen

Heidelberg - Bonn

Heidelberg - Reutlingen

Heidelberg - Stuttgart Flughafen

Nach Esslingen, Frankfurt a. Main, Hanau, Köln-Deutz und München kommt man weiterhin mit den großen der Branche wie mein Fernbus oder Flixbus.

In Mannheim wird sogar die Hälfte der Strecken wegfallen. Betroffen sind:

Mannheim - Kaiserslautern

Mannheim - Reutlingen

Mannheim - Tübingen

Nach Bonn, Esslingen und Würzburg kommt man auch mit anderen Busunternehmen.

Preise ab neun Euro für eine Strecke von beispielsweise Heidelberg -München sind auf Dauer einfach nicht durchzuhalten. Reisende müssen sich mittelfristig auf einen Preisanstieg bei den Fernbussen einstellen.

Wir freuen uns über Feedback! Wer noch mehr Strecken kennt, die über kurz oder lang wegfallen, kann sich bei uns melden.

tin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare