1. Heidelberg24
  2. Region

100.000 Euro Schaden: Mit 2 Promille Jaguar gefahren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Knopik

Kommentare

Oftersheim - Mit 1,98 Promille setzt sich ein 35-jähriger Mann hinter das Steuer seines teuren Jaguars. Keine gute Idee – wenig später ist der Wagen nur noch Schrott wert...

null
1 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
2 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
3 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
4 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
5 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
6 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
7 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
8 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
9 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
10 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
11 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
12 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
13 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe
null
14 / 14Mit fast zwei Promille setzt der Fahrer seinen teuren Jaguar gegen einen Betonpfosten. © PR-Video/René Priebe

Der 35-Jährige ist am Samstagabend, gegen 19:45 Uhr, mit seinem Jaguar unterwegs. 

Er fährt zu schnell, verliert offensichtlich die Kontrolle über seinen teuren Wagen – und kracht gegen einen Betonpfosten mit Eisentor. 

Der Fahrer bleibt unverletzt, sein 27-jähriger Beifahrer wird leicht verletzt in die Chirurgie Heidelberg gebracht. 

Bei der Unfallaufnahme stellen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,98 Promille. 

Der Führerschein wird beschlagnahmt. Jetzt folgt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Am hochwertigen Jaguar entsteht ein Totalschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro.

pol/mk

Auch interessant

Kommentare