Lebensgefährlich verletzt

Umstände geklärt: Pferd warf Reiterin (38) ab

+
Unfallursache geklärt: Pferd scheut und wirft Reiterin ab (Symbolbild).

Oftersheim - Bei einem Reitunfall am Mittwochnachmittag wird eine 38-jährige Frau lebensgefährlich verletzt. Jetzt steht die Ursache des Unglücks fest...

Die Frau war am Mittwochnachmittag in der Straße Am Alten Schießstand in der Hardtwaldsiedlung mit ihrem Pferd unterwegs als der Unfall passierte.  

>>> Nach Sturz von Pferd – Reiterin lebensgefährlich verletzt

Wie die bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei aus Mannheim ergeben haben, war die Reiterin auf einem Waldweg unterwegs.

Als sich eine weitere Pferdehalterin, die ihr Tier zu Fuß an einem Strick führte, näherte, scheuten beide Pferde und gingen durch. Dabei wurde die Reiterin, die einen Helm trug, abgeworfen. 

Nach der Erstversorgung musste die Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen eingeliefert werden. 

Die beiden entlaufenen Pferde konnten später wieder eingefangen werden. 

Die weiteren Ermittlungen führt die Verkehrspolizei aus Mannheim.

pol/mk

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Kommentare