Zeuge gesucht

Radfahrer (76) stirbt nach Unfall!

+
(Symbolfoto).

Ludwigshafen-Rheingönheim - Ein 76-jähriger Radler stürzt ohne Fremdeinwirkung. Jetzt wird dringend der Passant gesucht, der ihm zunächst geholfen hatte. Der dramatische Fall:

Wie der Polizei Ludwigshafen erst jetzt mitgeteilt wurde, ereignete sich am 3. Oktober gegen 13:15 Uhr ein folgenschwerer Unfall.

Ohne Fremdverschulden stürzte ein 76-Jähriger in der Rheingönheimer Sandstraße schwer, zog sich mehrere Brüche im Bereich der Rippen zu.  

Vermutlich blieb der Rentner mit einer Pedale an einem bislang unbekannten Gegenstand hängen, konnte dies nicht mehr ausbalancieren.

Ein aufmerksamer, aber namentlich nicht bekannter Passant begleitete den Verletzten zunächst nach Hause, ließ ihn von dort aus in ein Krankenhaus einliefern.

Am gestrigen Donnerstag erlag der Mann seinen Verletzungen.

Zeugenhinweise dieses Unfalls bitte dringend unter Telefon 0621/963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion 1 Ludwigshafen.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Großkontrolle der Polizei auf A61

Fotos: Großkontrolle der Polizei auf A61

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare