Rote Ampel übersehen!

Opel-Fahrer rammt Straßenbahn

+
Ein Opel-Fahrer rammte die Straßenbahn der Linie 10.

Wohl noch ein bisschen geträumt hat am Morgen ein Opel-Fahrer im Stadtteil Süd. Der Fahrer ignorierte ein Haltesignal, fuhr geradewegs in eine Tram.

Weil er eine rote Ampel für Linksabbieger übersehen hat, rammte ein 41-jähriger Opel-Fahrer eine Straßenbahn der Linie 10.

Die Tram war morgens gegen 7 Uhr unterwegs auf dem Bürgermeister-Krafft-Platz - zum Glück ohne Passagiere.

An der Kreuzung Wittelsbacher-/Mundenheimer Straße passiert´s: Beim Abbiegen in die Mundenheimer Straße kracht der ortsfremde Ungar mit seinem weißen Astra in den Triebwagen der geradeaus fahrenden Linie 10. 

Gesamtschaden rund 2.000 Euro, keine Verletzten. An der Unfallstelle kam es bis 7:25 Uhr zu Verkehrsbehinderungen, der Linksabbieger-Bereich blieb kurzzeitig komplett gesperrt.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Kommentare