PALAZZO spendet 

Großzügige Spenden für Kinder

PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
1 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
2 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
3 von 15
Atze Schröder freut sich als Botschafter des Kinderheim Madamfo Ghana über die 5.000 Euro des Palazzo.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
4 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
5 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
6 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
7 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.
PALAZZO spendet für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana
8 von 15
Großzügige Spenden von PALAZZO für das therapeutische Reiten in Mannheim und das Kinderheim Madamfo Ghana.

Mannheim - Freude, pure Freude. PALAZZO spendet 10.000 Euro für Kinder. Damit wird Mannheimer Kindern mit Handicaps und versklavten Kindern in Ghana geholfen. 

Die Palazzo Produzenten und Geschäftsführer Gregor Spachmann und Rolf Balschbach überreichten gemeinsam zwei Spenden in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Einmal an das therapeutische Reiten des Reiter-Verein Mannheim und zum anderen an ein Kinderheim für befreite Sklavenkinder in Ghana.  

Bereits zum siebten Mal wurde das therapeutische Reiten, das vom Mannheimer Reiter-Verein für Kinder mit Handicaps angeboten wird, mit einer Spende bedacht. Der Präsident des Mannheimer Reiter-Vereins, Peter Hofmann, engagiert sich seit langer Zeit intensiv mit dem Reiterverein für soziale Projekte. Peter Hofmann: „Engagement und Leidenschaft haben die Gäste der diesjährigen PALAZZO-Saison 2014/2015 verzaubert. Mit dem gleichen Engagement und der gleichen Leidenschaft will das PALAZZO Team und  die Kinder des Therapeutischen Reitens des Reiter-Vereins Mannheim am Erfolg dieser Spielzeit teilhaben lassen. Den Erfolg zu teilen, ist großartig und vorbildlich. Vielen Dank an alle Gäste des Palazzo.“ 

Am Voltasee im Osten Ghanas werden heranwachsende Kinder für einige Euro von notleidenden Eltern verkauft und schon ab dem Kleinkindalter als billige Arbeitskräfte zum Fischen missbraucht. Madamfo Ghana hat ein Programm entworfen, um die Situation der Kinder entscheidend zu verbessern und den Kinderhandel bei der Ursache zu packen. Um die Kinder langfristig auf eigene Beine zu stellen und betreuen zu können, unterstützt PALAZZO das Kinderheim von Madamfo Ghana bereits seit drei Jahren. Im Namen der Vorsitzenden des Madamfo Ghana Projekts, Bettina Landgrafe, die Anfang des Jahres vom Bundespräsidenten Hans-Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz für Ihr Engagement geehrt wurde, nahm Botschafter Atze Schröder die Spende entgegen: „Ich bin begeistert von der Hilfsbereitschaft des PALAZZO, die es uns ermöglicht, unser Projekt langfristig zu sichern. Jeder Cent wird gebraucht und kommt den Bedürftigen unmittelbar zugute.“ 

vp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

3 Schwerverletzte bei Kollision auf B292

3 Schwerverletzte bei Kollision auf B292

Fotos: Auto fängt in Garage Feuer - 100.000 Euro Schaden!

Fotos: Auto fängt in Garage Feuer - 100.000 Euro Schaden!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Kommentare