1. Heidelberg24
  2. Region

Pferde in Rheinland-Pfalz büxen aus – und warten brav auf die Polizei

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Rheinland-Pfalz - Drei Pferde machen sich aus dem Staub und laufen in Bobenheim-Roxheim frei herum. Wie die Polizei Rheinpfalz sie wieder einfangen konnte.

Da hätte auch mehr passieren können: Das Polizeipräsidium Rheinpfalz wird am Samstagmorgen (26: November) zu einem tierischen Einsatz gerufen. Pferde sind aus einer Koppel in Bobenheim-Roxheim (Rheinland-Pfalz) ausgebüxt. Sie lassen sich später aber brav wieder einfangen.

Pferde in Rheinland-Pfalz büxen aus – und warten in einem Hinterhof auf die Polizei

Gegen 9 Uhr am Samstag werden die drei freilaufenden Pferde in Bobenheim-Roxheim im Wohngebiet entdeckt. Es stellt sich heraus, dass die Tiere sich selbständig aus der Holzumzäunung ihres Paddocks befreien konnten. Daraufhin laufen sie gemeinsam in das Wohngebiet und in einen Hinterhof.

Dort angekommen haben sie aber offenbar schon die Schnauze voll von ihrem kleinen Abenteuer. Denn sie warten brav auf den Parkplätzen im Hinterhof auf das Eintreffen der Polizei.

Pferde in Rheinland-Pfalz büxen aus – und warten auf die Polizei
Pferde in Rheinland-Pfalz büxen aus – und warten auf die Polizei © dpa/Daniel Karmann; Polizeipräsidium Rheinpfalz; Montage HEADLINE24

Pferde in Rheinland-Pfalz büxen aus – kleines Abenteuer endet wieder zu Hause

Die Einsatzkräfte können die Pferde provisorisch sichern und sie wieder an den Halter übergeben, der in der Zwischenzeit ermittelt wurde. Zum Glück ist nichts weiter passiert.

Für Aufregung sorgte vor einiger Zeit eine Vogelspinne, die in Rheinland-Pfalz einen Autofahrer erschreckte. Er ruft die Polizei, die daraufhin auf Spinnenjagd geht. (pol/resa)

Auch interessant

Kommentare