Mit über 3 Promille

Betrunkener streitet sich mit Gruppe: Plötzlich schlägt er mit einer Axt zu

+
Ein betrunkener Mann bedroht mehrere Personen mit einer Axt. Die Nacht endet für ihn in der Zelle. (Symbolfoto)

Pfungstadt - Ein stark betrunkener Mann gerät in einen Streit. Als ihm wohl die Argumente ausgehen, holt er eine Axt heraus und schlägt damit auf mehrere Tische ein:

Auf dem Gelände eines Supermarktes in der Eberstädter Straße eskaliert am Freitagabend (8. Juni) die Situation im südhessischen Pfungstadt. Dort gerät ein betrunkener 21-Jähriger in einen Streit mit fünf Personen und bedroht diese. Plötzlich holt er eine Axt heraus und beginnt, auf mehrere Tische einer Bäckerei einzuschlagen!

Axt-Täter aus Pfungstadt hat über 3 Promille

Danach haut er zu Fuß ab. Während des Vorfalls rufen Zeugen gegen 23 Uhr die Polizei an, die sofort eine Fahndung einleiten. Die Polizisten haben schnell Erfolg und die Beamten finden den 21-Jährigen im Bereich der Mühlstraße. Er wird festgenommen und die Axt sichergestellt. 

Bei einer Alkoholkontrolle messen die Polizisten einen Wert von von 3,15 Prozent! Dem Axtschwinger wird eine Blutprobe entnommen und er erhält eine Anzeige. Zudem darf er die Nacht in der Zelle verbingen, damit er keine weiteren Straftaten begeht. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung und Bedrohung verantworten.

Weitere Fälle aus der Region

Am Mannheimer Landgericht beginnt ein Prozess gegen einen Mann, der bei einem Streit mit einer Pistole geschossen haben soll. Ein betrunkener und aggressiver Mann hält auch die Polizei in Ludwigshafen auf Trab, als er Kinder am Hauptbahnhof bedroht

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare