1. Heidelberg24
  2. Region

Pietro Lombardi: Sänger leidet unter Corona-Krise – und sucht eine Partnerin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Auch Pietro Lombardi bleibt aufgrund der Corona-Krise möglichst zu Hause. Allerdings weiß der 27-Jährige wohl scheinbar nicht mehr was er machen soll. Und so beginnt der „nächste langweilige Tag“:

Wir stecken mitten in der Corona-Krise. Seit Ende März herrscht in Deutschland Kontaktverbot und so langsam gehen vielen Menschen die Ideen aus, was sie zu Hause machen können. Aufgrund der Corona-Verordnung haben fast alle Geschäfte und Gaststätten zu, Veranstaltungen sind schon vor längerer Zeit abgesagt worden und mit Freunden feiern gehen, ist auch nicht mehr drin. Erlaubt ist momentan nur noch sich zu zweit zu treffen, oder mit Personen des eigenen Haushalts nach draußen zu gehen.

NamePietro Lombardi
Geboren9. Juni 1992 in Karlsruhe
Größe1,73 Meter
TV-SendungenDeutschland sucht den Superstar (DSDS)
Bekannte SongsKämpferherz, Phänomenal, Bella Donna

Auch Pietro Lombardi scheint offenbar so langsam die Decke auf den Kopf zu fallen, nun da auch DSDS vorbei ist. Er versucht zwar sich während der Corona-Krise zu beschäftigen, allerdings gehen ihm allmählich die Ideen aus, wie er auf Instagram zu verstehen gibt. 

Pietro Lombardi kurz vor dem Lagerkoller? Corona-Krise lässt den Sänger leicht verzweifeln

Am Montag (6. April) veröffentlicht Pietro Lombardi mehrere Storys auf Instagram. „Es ist Dienstag und es ist ein nächster langweiliger Tag“, sagt Pietro zu seinen Fans. Doch Moment – Dienstag? Der 27-Jährige kommt aufgrund der Corona-Krise wohl mit den Tagen durcheinander. Das wird ihm auch kurze Zeit später selbst bewusst. „Soweit ist es schon. Es ist Montag, in meinem Kopf ist schon Dienstag“, so Pietro. Danach stößt er einen verzweifelten Schrei aus. 

Medizinischer Mundschutz
Wegen Coronavirus: Pietro Lombardi kurz vorm Lagerkoller? © picture alliance/dpa

Pietro Lombardi nimmt die Situation zwar mit Humor, dass dem Sänger dennoch extrem langweilig ist, ist trotzdem klar zu erkennen. Er selbst gibt zu: „Man weiß echt nicht was man machen soll. Man kann zwar spazieren gehen und alles, aber irgendwie ist es trotzdem am Ende des Tages langweilig.“ Danach veröffentlicht er noch diverse Videos, in denen er zu seiner Musik mit wippt und singt. Im Hintergrund seiner Storys läuft zeitgleich der Fernseher. 

Zumindest geht er in der Corona-Krise als gutes Beispiel voran und trägt auch beim Einkaufen eine Maske.

Pietro Lombardi: Während Corona-Krise – Sänger sucht Duett-Partnerin

Der DSDS-Juror verspricht seinen Fans, dass er trotz Corona noch zwei weitere Sommerhits in diesem Jahr veröffentlichen will. Der erste soll im Juni erscheinen und der zweite eventuell im September. Außerdem erklärt der 27-Jährige, dass er noch einen „sehr krassen Song“ in petto hat. Allerdings braucht er dafür eine Duett-Partnerin – und genau die sucht er jetzt. Pietro Lombardi überlegt nun, ob er jemanden Bekanntes fragt oder einer unbekannten Sängerin die Chance geben will. „Eine, die eben noch nicht so erfolgreich ist“, so der Künstler. So grübelt der gebürtige Karlsruher, ob er eine E-Mail einrichtet, über die sich potenzielle Sängerinnen bei ihm bewerben können.

Seine Fans finden das auf jeden Fall super. In einer Umfrage, die Pietro Lombardi auf Instagram startet, sind 90 Prozent FÜR eine Newcomerin, die mit Pietro im Duett singen darf. Noch ist das alles nur eine Idee von Pietro, aber wer weiß! Zeit, um sich einen guten Plan zu überlegen, hat er ja jetzt. 

Die Gerüchteküche brodelt wieder. In einem Livestream bietet Pietro Lombardi an, Evelyn Burdecki zu verkuppeln. Viele fragen sich nun aber, ob es vielleicht zwischen den beiden funkt

Pietro Lombardi gibt das ehrlichste Interview seines Lebens. Bei Kevin Wolter redet er über sein erstes Video, Alessio, ein Geheimnis und den peinlichsten Moment seines Lebens. 

Pietro Lombardi ist in der YouTube Late-Night-Show „World Wide Wohnzimmer" zu Gast. Dort redet er offen über Angebote von Fans, One-Night-Stands und die Suche nach der Liebe.

jol

Auch interessant

Kommentare