Bei DSDS-Sendung

Dieter Bohlen knallhart: „Das Komische an diesen Pietro Songs ist …“

Bei DSDS sagt Dieter Bohlen knallhart die Meinung über Pietro Lombardis Songs, als ein Kandidat versucht einen nachzusingen. Doch wie reagiert der 27-Jährige auf diese Aussage:

  • Pietro Lombardi sitzt neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury der 17. Staffel.
  • Immer wieder performen DSDS-Kandidaten Songs des 27-Jährigen.
  • Dieter Bohlen sagt knallharte seine Meinung über die Songs von Pietro Lombardi.

Seit dem 4. Januar läuft auf RTL die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Es ist bereits die 17. Staffel für den Fernsehsender und auch für Pop-Titan Dieter Bohlen, der seit Anfang an als DSDS-Juror dabei ist. Am Samstag (1. Februar) ist es sogar die 500. Folge für den 65-Jährigen. Neben dem knallharten Jurymitglied sitzen wie bereits im vergangenen Jahr auch wieder Pietro Lombardi, Xavier Naidoo und Oana Nechiti an seiner Seite. Die vier bewerten wie gewohnt die Leistungen der Kandidaten – und sind dabei nicht immer einer Meinung.

Pietro Lombardi (DSDS): Dieter Bohlen sagt knallhart seine Meinung über die Songs des 27-Jährigen

Viele Teilnehmer bereiten für das DSDS-Casting auch gerne die Songs einiger Juroren vor – so auch Kandidat Sebastian Kempin (30) aus Berlin. Sebastian Kempin will für das DSDS-Casting das Lied „Nur ein Tanz“ von Pietro Lombardi singen. Damit auch alles klappt, nimmt der Kandidat auch extra seinen Glücksbringer mit. Dabei handelt es sich um seinen Hund „Muffin“. Doch als der Kandidat den Song des 27-jährigen DSDS-Jurors anstimmt, verfliegt wohl all sein Glück – denn gut klingt leider nun mal anders. So sieht das zumindest auch Dieter Bohlen, der prompt seine Meinung zur der Performance äußert. Allerdings bewertet er bei seiner Kritik nicht nur die Leistung des DSDS-Teilnehmers, sondern auch die Songs von Pietro Lombardi.

Dieter Bohlen sagt nach dem Auftritt von Kempin: „Das Komische an diesen Pietro Songs ist immer: Wenn Pietro das nicht singt, klingen die immer scheiße. Jeder andere, der diesen Song singen würde, hätte ein Flop mit.“ Harte Worte für den Kandidaten – doch auch für Pietro Lombardi?

Pietro Lombardi (DSDS): Dieter Bohlen sagt seine Meinung über seine Songs

Noch bevor der Sänger antworten kann, fügt Dieter Bohlen zu seiner Bemerkung hinzu: „Das spricht eigentlich für Pietro, aber gegen dich.“ Doch hat er sich damit gerade so gerettet? Pietro Lombardi sagt zu der Aussage von Dieter Bohlen nichts, schaut jedoch sehr nachdenklich in die Runde. 

Doch vermutlich wird Pietro Lombardi die Aussage von Dieter Bohlen gar nicht böse aufgenommen haben. Immerhin weiß der 27-Jährige selbst, welche Erfolge er seit seinem DSDS-Gewinn im Jahr 2011 verzeichnen kann. So hat er erst vor wenigen Wochen mit dem Song „Señorita“ den Diamant-Status erreicht. Und wahrscheinlich hat Pietro Lombardi solche Aussagen von Dieter Bohlen bereits schon öfters gehört. Immerhin hat der 27-Jährige früher mit dem Pop-Titan zusammengearbeitet und Dieter Bohlen ist schon immer für seine knallharte Meinung bekannt. 

Am Ende muss Sebastian Kempin noch einen zweiten Song performen und schafft es damit den Recall – allerdings ohne die Zustimmung von Pietro Lombardi. Ihn hat der Auftritt „leider nicht gekickt!“

Auch der Auftritt einer DSDS-Kandidatin kann Pietro Lombardi nicht überzeugen. Dabei sieht sie laut Oana Nechiti seiner Ex-Frau Sarah ähnlich. Vielleicht lenkt aber auch gerade diese Aussage den Sänger so sehr ab, immerhin zeigt er sich leicht verpeilt. 

jol

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare