Von der großen Liebe zum Dauer-Single

Pietro Lombardi: So sieht sein Privatleben seit der Trennung von Sarah aus!

Pietro Lombardi wurde seit seiner Trennung von Ex-Frau Sarah nicht mehr mit einer Frau an seiner Seite gesehen. Dafür verbringt der Single nun umso mehr Zeit mit seiner Familie: 

  • Pietro Lombardi wuchs mit seinen Eltern und zwei Geschwistern in Karlsruhe auf.
  • Bei DSDS lernte er Sarah Engels kennen. Nach ihrer Hochzeit bekamen die Beiden Sohn Alessio.
  • Die Scheidung folgte nach einem Betrugs-Skandal 2016.
  • Seit der Trennung von Sarah Lombardi ist der Sänger single und wurde nicht mehr mit einer Freundin an seiner Seite gesehen.

Für Pietro Lombardi läuft es karrieretechnisch gerade mehr als rund: Der DSDS-Gewinner von 2011 ist erfolgreicher Sänger und sitzt bereit das zweite Jahr in Folge neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury. Privat zeigte sich der Sänger in letzter Zeit jedoch eher unzufrieden. Nach seiner Trennung von Ex-Frau Sarah Lombardi ist Pietro Lombardi single und wurde nicht mehr mit einer Freundin an seiner Seite gesehen. Dafür konzentriert sich der Karlsruher umso mehr auf seine Familie – vor allem auf Sohn Alessio

Pietro Lombardi: Steckbrief und Wiki zum Sänger und DSDS-Gewinner

Name

Pietro Lombardi

Beruf

Sänger, DSDS-Juror

Geburtstag

9. Juni 1992

Sternzeichen

Zwillinge

Geburtsort

Karlsruhe

Größe

1,73

Familienstand

ledig

Ex-Frau

Sarah Lombardi

Sohn

Alessio 

Eltern

Giovanni und Nicole Lombardi

Geschwister

Bruder (Marco) und Schwester (Sara)

Pietro Lombardi: Seine Leben in Karlsruhe – Beziehung zu Eltern und Geschwistern

Pietro Lombardi wurde am 9. Juni 1992 in Karlsruhe geboren. Sein Vater, Giovanni Lombardi, ist Italiener und seine Mutter, Nicole Lombardi, Deutsche. Pietro wuchs mit einem älteren Bruder und einer jüngeren Schwester auf. Je bekannter Pietro Lombardi als Sänger wurde, desto schlechter wurde das Verhältnis zu seinen Eltern und Geschwistern in Karlsruhe. In der Dokumentation „Die Pietro Lombardi Story“ erzählte er, dass er sechs Jahre lang keinen Kontakt zu seinen Eltern hatte. Der Grund soll seine Ex-Frau Sarah Lombardi gewesen sein, mit der er den gemeinsamen Sohn Alessio hat. „Ich war verliebt und habe nur an meine Liebe gedacht. Es gab immer Streit zwischen Sarah und meinen Eltern und ich habe mich für Sarah entschieden“, erzählte Pietro Lombardi in der Doku. Nach der Trennung von Sarah hatte Pietro schließlich eine Aussprache mit seinen Eltern. Heute versteht er sich wieder gut mit ihnen und auch das Verhältnis zu seinen Geschwistern ist wieder besser. 

Pietro Lombardi: Bruder Marco war schon mit DSDS-Kollegin zusammen

Nachdem sich Pietro Lombardi nach der Trennung von Sarah seiner Familie wieder annäherte, wurde auch seine Beziehung mit Bruder Marco Lombardi wieder enger. Pietro war sogar Trauzeuge auf der Hochzeit seines älteren Bruders, der ebenfalls Vater eines kleinen Sohnes ist. 

Was Marco Lombardi beruflich macht, ist nicht bekannt. In die Öffentlichkeit geriet der Bruder von Pietro Lombardi durch die Beziehung zu DSDS-Star Anna-Carina Woitschack, mit der drei Jahre lang zusammen war. 2014 trennte sich das Paar wieder. 

Pietro Lombardi: Seine Schwester Sara heißt wie seine Ex-Frau

Mit ihrem berühmten Bruder verbindet Sara Lombardi, deren Name zufällig dem ihrer ehemaligen Schwägerin gleicht, das Gesangstalent. Die kleine Schwester von Pietro Lombardi veröffentlichte 2019 sogar gemeinsam mit ihrem Verlobten, Rapper Rosario Renzino, die Single „Erste Liebe“. Über ihren Bruder Pietro Lombardi schwärmte Sara gegenüber RTL„Er ist musikalisch begabt und dennoch so bodenständig und witzig.“ Mit ihrem großen Bruder als Vorbild will Sara nun auch als Sängerin durchstarten – und ihren Namen trotz der Verwechslungsgefahr auch als Künstlernamen behalten. „Ich nenne mich Sara Lombardi weil es einfach mein Name ist und ich so geboren wurde. Ich möchte meinen Namen nicht ändern nur weil meine Ex-Schwägerin so heißt. Und außerdem wird sie mit H und ich ohne geschrieben“, sagte sie in einem Interview. 

Pietro Lombardi und Sarah – die Beziehung des DSDS-Traumpaares

Pietro und Sarah Lombardi galten lange Zeit als Traumpaar. Die beiden lernten sich bei der 8. Staffel von DSDS kennen, die Pietro Lombardi als Sieger und Sarah (damals noch mit dem Nachnamen Engels) als Zweitplatzierte verließ. Die Entscheidungsshow auf RTL wurde als „Traumpaarfinale“ bezeichnet, bei dem Sarah unter anderem im Hochzeitskleid auftrat. Die Hochzeit im echten Leben ließ ebenfalls nicht lange auf sich warten: Sarah und Pietro heirateten am 13. März 2013 und sie nahm seinen Nachnamen an. Die Geburt von Sohn Alessio im Juni 2015 machte die Beziehung des DSDS-Traumpaars perfekt. 

Pietro und Sarah Lombardi im DSDS-Finale 2011

Die Beziehung von Pietro und Sarah Lombardi konnten Fans ab 2015 sogar im Fernsehen verfolgen. Auf RTLZWEI startete im Juni die TV-Sendung „Sarah & Pietro ... bekommen ein Baby“, in der in einer Staffel die Schwangerschaft von Sarah begleitet wurde. Das Format erhielt noch zwei Fortsetzungen: „Sarah & Pietro ... bauen ein Haus“ (2015) und „Sarah & Pietro ... im Wohnmobil durch Italien“ (2016). Alle drei Staffeln kann man auch heute noch auf TVNOW streamen

Pietro und Sarah Lombardi: Fremdgeh-Gerüchte und Trennung 

Die Bilderbuch-Beziehung fing im Oktober 2016 an zu bröckeln, als plötzlich Fremdgeh-Gerüchte über Sarah Lombardi an die Öffentlichkeit gelangten – inklusive pikanter Fotos, die Sarah angeblich mit ihrem Ex-Freund Michal T. zeigten. Anfangs verteidigte Pietro Lombardi seine Frau Sarah noch in den sozialen Medien – doch bald löschte er alle Fotos mit ihr auf Instagram. Schon Ende Oktober gab das einstige DSDS-Traumpaar offiziell seine Trennung bekannt. Im Jahr 2019 folgte die Scheidung.

Ein Jahr nach der Trennung von Pietro Lombardi gab Sarah dem Sender RTLZWEI ein tränenreiches Interview, wo sie sich auch zu den Betrugsvorwürfen äußerte. Sarah Lombardi erzählte von dem Moment, als die Fotos von ihr und ihrem Ex-Freund im Netz auftauchten: „Der erste Moment war, als würde ich ohnmächtig, wie ein schwarzes Loch, als wäre alles um mich herum nicht mehr da“, sagte sie. „Ich war im Flugzeug zurück nach Köln, und Pietro rief mich an. Er wusste, dass es stimmt.“ Während der Trennung von Sarah und Pietro Lombardi wurden die Streitigkeiten zwischen dem Ex-Paar immer wieder im Internet öffentlich. Vor allem wegen Sohn Alessio gelang es den Beiden jedoch wieder, sich zusammenzuraufen – heute sind sie sogar gut befreundet. 

Pietro Lombardi: Sohn Alessio ist sein Ein und Alles

Nicht umsonst ist der Satz „Hauptsache Alessio geht´s gut“ auch Jahre nach dem Streit-Video von Pietro und Sarah Lombardi noch in unseren Köpfen. Denn für Pietro und Sarah steht ihr Sohn immer an erster Stelle. Das Ex-Paar gibt sich große Mühe, dass Alessio trotz Trennung mit beiden Elternteilen aufwachsen kann. Alessio lebt zwar bei Mama Sarah, doch Papa Pietro Lombardi verbringt so viel Zeit wie möglich mit seinem Sohn. Im Januar 2020 postete der Sänger ein Vater-Sohn-Foto auf Instagram, auf dem er Alessio im Arm hält. Dazu schrieb er: „Ich bin vielleicht nicht perfekt, aber wenn ich mein Kind anschaue, dann weiß ich, dass ich etwas in meinem Leben richtig gemacht habe.“

Laut BILD sieht Pietro Lombardi seinen Sohn seit der Trennung von Sarah üblicherweise zwei Mal die Woche – und genießt jeden einzelnen Augenblick mit Alessio. 

Pietro Lombardi: Beziehung mit „Love Island“-Kandidatin Melissa scheiterte nach wenigen Dates

Seit der Trennung von Sarah Lombardi hat man Pietro in der Öffentlichkeit nicht mehr mit einer Frau an seiner Seite gesehen. Doch als die Dating-Show „Love Island“ 2019 auf RTLZWEI ausgestrahlt wurde, konnten die Fans sich plötzlich doch Hoffnungen auf ein neues Liebesglück für Pietro Lombardi machen. Pietro outete sich während der Sendung als großer Fan von Kandidatin Melissa„Melissa, ich meine es ernst, ich möchte dich kennenlernen“, schwärmte er auf Instagram und schickte der schönen Brünetten aus Baden-Württemberg sogar eine persönliche Video-Boftschaft ins „Love Island„-Haus. Melissa fühlte sich sichtlich geschmeichelt. Nach „Love Island“ folgte das erste Treffen der Beiden.

Doch nach zur zwei Dates mit Melissa zerschlug Pietro Lombardi die Hoffnungen der Fans auf eine neue Beziehung. „Melissa ist wirklich eine tolle Frau, sehr herzlich. Ich kann wirklich kein schlechtes Wort über sie sagen. Wir haben uns jetzt zweimal getroffen. Einmal bei mir, einmal bei ihr. Und es war echt sehr schön. Trotzdem habe ich mir meine Gedanken gemacht, ob ich bereit bin für eine Beziehung. Es war wirklich ein Chaos bei mir – und dann habe ich Melissa gestern gesagt, dass ich momentan nicht bereit bin.“, schrieb der Sänger auf Instagram. Seine freie Zeit wolle er einfach mit seinem Sohn nutzen, fügte er hinzu. 

Pietro Lombardi: Dauer-Single erklärt – so sollte seine Traumfrau sein

Die Beziehung zu Melissa beendete Pietro Lombardi zwar aus freien Stücken – trotzdem gab er kurz darauf zu, dass er als Dauer-Single eher gefrustet sei. „Kann doch nicht sein, dass ich seit vier Jahren single bin! Ich bin doch ein Beziehungsmensch!“, beschwerte er sich in einem Interview. Der Single erklärte auch, wie er sich seine Traumfrau vorstellen würde: „So eine Kassiererin. Eine, die was ganz Normales macht. Aber ich gehe immer zu Rewe, da ist keine für mich!"

In der RTL-Doku „Absolut“ offenbarte Pietro Lombardi außerdem, dass er einsam sei. Er sprach aber auch von dem Druck durch die Öffentlichkeit: „Ich weiß, dass mein Liebesleben von Interesse ist und alle darauf warten, dass ich eine neue Frau präsentiere“, erklärte der Sänger.

kab

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare