Auf Twitch

Pietro Lombardi: Wette mit Sido um Luxus-Accessoire – Live-Fail vor 300.000 Zuschauern

Pietro Lombardi und Sido zieht es an den See. Beim „Angelcamp“ laufen nonstop Kameras. Es geht um Klicks und Kohle. In einem Moment wäre es dem DSDS-Gewinner aber lieber gewesen unbeobachtet zu sein.

  • Sido und Knossi starten Livestream auf Twitch – „Angelcamp“.
  • Promis wie Pietro Lombardi und MontanaBlack sind 72 Stunden lang live zu sehen.
  • Pietro Lombardi passiert dabei eine peinliche Pinkel-Panne.

Zahlreiche „Promis“ sitzen 72 Stunden lang in einem Camp, werden rund um die Uhr gefilmt und spielen zwischendurch Spiele. Was klingt wie eine Samstagabend-Show auf RTL ist ein Livestream auf der Plattform Twitch. Jens „Knossi“ Knosalla – einer der größten der Plattform in Deutschland – und Rapper Sido haben ihre Freunde zum „Angelcamp“ eingeladen. Drei Tage lang sind sie an einem See nahe Brandenburg an der Havel live zu sehen. Neben den beiden Gastgebern sind auch Musikproduzent Manny Mark, Twitch-Streamer MontanaBlack und Pietro Lombardi vor Ort – was zu einem peinlichen Zwischenfall führt.

NamePietro Lombardi
Geboren9. Juni 1992 in Karlsruhe
Größe1,73 Meter
TV-SendungenDeutschland sucht den Superstar (DSDS), Sarah und Pietro bekommen eine Baby
Bekannte SongsKämpferherz, Phänomenal, Bella Donna

Pietro Lombardi im „Angelcamp“: Auf falscher Toilette erwischt

An Tag zwei des „Angelcamps“ stoßen Streamer MontanaBlack (über 2.8 Millionen Follower auf Twitch) und Sänger Pietro Lombardi zu den Campern. Bei Bier und Essen gesellen sich alle Teilnehmer ans Lagerfeuer und unterhalten sich – mal über wichtiges, mal über belangloses. Doch bei einem solchen Live-Format dürfen natürlich Spiele und Musik nicht fehlen. Bei einem Konzert von Sido ersetzt Lombardi den Sänger Andreas Lombardi bei dem Song „Astronaut“. Ob daraus vielleicht mal ein Duett der beiden Musiker wird?

Doch an diesem Abend kommt es auch zu einem peinlichen Erlebnis. MontanaBlack läuft mit seinem Handy durch die Gegend und nimmt auf, als plötzlich Pietro Lombardi aus der Toilette kommt – und zwar der Damen-Toilette! Der 28-Jährige bekommt sofort einen hochroten Kopf. Eine Erklärung, warum er das falsche Klo benutzt hat, gibt es aber nicht. Der Twitch-Streamer lädt die Szene anschließend auf Instagram hoch und wird von Lombardi als „krassester Paparazzi aus Deutschland" bezeichnet. Auch vor einigen Tagen wurde es für Pietro Lombardi etwas peinlich – er fällt nämlich knallhart auf einen Streich seiner Ex-Frau rein.

Pietro Lombardi im „Angelcamp“: MontanaBlack postet Video auf Instagram

Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass Pietro Lombardi eine peinliche Pinkel-Panne unterläuft. Im Interview mit YouTuber Kevin Wolter erzählt der Sänger, dass er an einen Baum in einem Wald Wasser lassen wollte. Doch als er da mit heruntergelassener Hose stand, sei eine Frau mit ihrem Hund vorbeigekommen und habe ihn sogar erkannt. Doch sie habe glücklicherweise kein Foto gemacht – anders als MontanaBlack.

So sieht der Alltag beim „Angelcamp“ aus. (Screenshot)

Böses Blut dürfte es wegen des Videos aber nicht geben – denn Pietro Lombardi, MontanaBlack und Knossi sind schon seit längerer Zeit gute Freunde und markieren sich regelmäßig in den sozialen Medien. Auch die ein oder andere Herausforderung hat es schon gegeben, bei der Geld oder Uhren als Wetteinsatz eingesetzt worden sind. Gerade teure Uhren haben es den drei Herren nämlich sehr angetan.

Pietro Lombardi im „Angelcamp“: Stream knackt Rekord

Das „Angelcamp“ hat eine große Resonanz hervorgerufen – vor allem auf Twitter. Dort kommt es zu Diskussionen darüber, ob der Live-Stream genauso schlimm sei wie das Dschungelcamp oder andere RTL-Produktionen. Über das „Angelcamp" mit den vielen verschieden Promis, berichtet auch Ingame* Doch vielen Leuten scheint es gefallen zu haben. Laut der „Berliner Morgenpost“ hat der Camping-Ausflug mit mehr als 300.000 Zuschauern einen neuen Rekord bei Twitch in Deutschland aufgestellt. *Ingame ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Pietro Lombardi muss zum Zahnarzt. Für den Sänger wie die Hölle auf Erden. In einer Instagram-Story behauptet er sogar, dass er dort getötet werden soll. (dpa/dh)

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/Joerg Carstensen/Federico Gambarini/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare