‚Hart getroffen‘

Rollerfahrer stürzt nach Fleischkäse-Attacke

+
Hat ihm wohl nicht geschmeckt: Ein junger Mann wirft am Montagmittag sein Fleischkäsebrötchen aus dem Fenster (Symbolfoto).

Pirmasens – Diese kuriose Geschichte aus der Pfalz klingt unglaublich, ist aber wahr. Ein junger Pfälzer will offenbar ‚nur‘ sein Fleischkäsebrötchen loswerden, jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn.

Das erlebt man im Straßenverkehr auch nicht alle Tage...

In Pirmasens hält ein Rollerfahrer am Montagmittag gegen 13:30 an der Straße. Plötzlich wirft ihm jemand aus einem Auto heraus ein Fleischkäsebrötchen gegen den Helm.

Völlig perplex stürzt der Mann auf die Straße. Er bleibt unverletzt, lässt sich aber vorsorglich im Krankenhaus untersuchen.

Als ‚Brötchenwerfer‘ kann die Polizei kurz darauf einen jungen Mann ermitteln, der als Beifahrer in besagtem Auto mitfuhr. Warum er seinen Snack loswerden wollte ist nicht bekannt, den Rollerfahrer habe eraus Versehen getroffen.

Ihm droht jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare