In Pirmasens

Kühlschrank fängt Feuer – riesiger Schaden nach Brand in Wohnhaus

+
Bei einem Brand in Pirmasens werden zwei teure Autos in Mitleidenschaft gezogen.

Pirmasens - Eine riesige Rauchsäule steigt aus einem Einfamilienhaus. Der Sachschaden durch das Feuer ist enorm – auch weil zwei teure Autos in Mitleidenschaft gezogen werden.

Am Donnerstag (27. Juni) muss die Feuerwehr gegen 21 Uhr zu einem Brand in Pirmasens ausrücken. Als die Einsatzkräfte eintreffen, steigt bereits eine riesige Rauchsäule in den Himmel. Das Feuer greift auch auf die Garage über – und in dieser stehen zwei sehr teure Autos. 

Obwohl die Feuerwehr Pirmasens mit zahlreichen Kräften vor Ort ist, kann sie nicht verhindern, dass der Brand die hochwertigen Wagen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden. Der Sachschaden ist riesig: Ersten Schätzungen zufolge beläuft er sich auf circa 250.000 Euro. Glücklicherweise werden keine Menschen verletzt.

Ein dramatischer Feuewehreinsatz ereignete sich auch in der Nacht zum Sonntag: In Mannheim sprang eine Frau aus ihrem Fenster, um sich vor den Flammen zu retten!

Feuer in Pirmasens: Kühlschrank in Flammen

Laut ersten Erkenntnissen könnte ein Kühlschrank für das Feuer in Pirmasens verantwortlich sein. Dieser steht im Erdgeschoss des Hauses und soll durch einen technischen Defekt, Feuer gefangen haben. Dadurch breitet sich der Brand schnell bis zur Garage aus. 

Auch in Eppingen bricht am Donnerstag ein Feuer aus. Das Fatale: Es ist ein Geburtstagsgeschenk, das ein 12-jähriges Mädchen am gleichen Tag bekommen hat, das sich zu einem wahren Alptraum für die Familie entwickelt. 

Hektisch wird es bei einem Brand in einem Mannheimer Hochhaus: Alle Wohnungen müssen von der Feuerwehr erst auf Verrauchung geprüft werden, bis die Bewohner zurück dürfen.

Auch in Frankenthal muss die Feuerwehr ausrücken: Sage und schreibe neun Etagen mit insgesamt 36 Wohnungen müssen bei dem Feueralarm geräumt werden – und das alles wegen eines dummen Leichtsinnsfehlers, den wir alle schon selbst gemacht haben.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare