Zum Gedenken an Emily

Benefizkonzert „Heut‘ ist ein schöner Tag“

+
Benefizkonzert „Heut ist ein schöner Tag“

Plankstadt - Es war ein Versprechen, das Kerstin Schmidt ihrer Enkelin Emily (†8) gab:  Sie wird einmal im Jahr ein Fest feiern. Mehr zum Benefizkonzert:

Heut‘ ist ein schöner Tag“ - ein Satz, der jeder schon einmal gesagt hat. Doch beim Leben von Emily und ihrer Familie hat dieses Satz so viel mehr Bedeutung.

Die Geschichte von Emily

Emily war gerade mal sechs Jahre alt, als sie an Knochenkrebs erkrankte. Doch anstatt das Trauer und Wut das Leben von der Kleinen und ihrer Familie überschatten, geben sie alles, damit Emily ein glückliches Leben hat. Die Familie reist ans Meer und erlebt unvergessliche Erlebnisse mit dem lebensfrohen Mädchen. „Heut‘ ist ein schöner Tag“, habe sie dabei immer gesagt.

Das Versprechen

Im April 2014 veranstaltet die Familie für Emily ein Party, worüber sich die Musikbegeisterte sehr freute. Ihre Oma musste damals versprechen, dass sie jedes Jahr solch ein Fest feiern würde - und dieses Versprechen hält Kerstin Schmidt ein, jedes Jahr.

Fotos vom Konzert: „Heut‘ ist ein schöner Tag“

Spenden für den guten Zweck

Am Samstag geht das Benefizkonzert in die dritte Runde. Dabei tritt wie jedes Mal die Band „Broken Wall“ auf, bei der Emilys Opa Martin Schmidt mitspielt. 

Die Spenden, die beim Konzert im Welde Lustgarten gesammelt werden, werden der Kinderkrebsstation in Heidelberg und den „Kinder unterm Regenbogen“ zugute kommen.   

Mit dem Benefizkonzert möchte die Familie an Emily und alle Menschen denken, „die nicht mehr unter uns sind“. Denn so schrecklich der Verlust auch sei, „wir möchten den Menschen auch vermitteln, wie lebenswert das Leben ist“, erzählte uns Kerstin Schmidt 2016 im Interview

Emily ist am 7. Mai 2017 friedlich zu Hause eingeschlafen.

jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.