4 vergiftete Hackfleischbällchen gefunden

Achtung, Hundebesitzer: Tier-Hasser legt Giftköder in Plankstadt aus!

+
Giftköder in Plankstadt entdeckt. (Symbolbild)

Plankstadt - Gleich mehrere Giftköder legt ein Unbekannter zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag (20./21. November) in der Straße „Neurott“ aus! Ein Hund muss deswegen sogar in Behandlung:

Am Mittwoch (21. November) bemerkt ein Hundebesitzer gegen 13 Uhr eine Hackfleischmasse in seinem Vorgarten, von der der Hund bereits gegessen hat! Er alarmiert die Polizei und geht zum Tierarzt.

Die Beamten der Hundeführerstaffel finden insgesamt vier solcher Hackfleischbällchen mit bläulicher Färbung und stellen sie sicher! Noch ist unklar ob der Unbekannte Dünger oder Rattengift hineingemischt hat – beides ist jedoch für Tiere hochgiftig!

Die Polizei vermutet, dass die Köder vom Gehweg aus verdeckt auf die Privatgrundstücke abgelegt wurden. Die Beamten raten dazu, die Hunde unbedingt an der Leine zu führen und einen Maulkorb zu nutzen!  

Zeugen die verdächtige Personen beobachtet oder weitere Köder aufgefunden haben, werden gebeten, sich unter ☎ 06202 2880 an das Polizeirevier Schwetzingen zu wenden.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare