Unfall auf B535

Transporter kracht in Auto und kippt um

+
Transporter kippt nach Unfall auf B535 zur Seite 

Plankstadt - Der Fahrer eines Klein-Lkw kracht am Donnerstagabend auf der B535 in einen Chrysler. Sein Fahrzeug gerät außer Kontrolle und kippt um!

Der Unfall ereignet sich um kurz nach 22 Uhr in Fahrtrichtung Heidelberg. Der 46-jährige Fahrer des Transporters will auf die rechte Spur wechseln und übersieht einen neben ihm fahrenden Wagen. Nach dem Zusammenstoß gerät das Fahrzeug ins Schleudern und kippt zur Seite.

Crash auf B535: Transporter kippt um

Der Fahrer des Klein-Lkw erleidet nur leichte Verletzungen und kann selbstständig aus dem Fahrzeug klettern. Er wird ins Krankenhaus gebracht. Der Chrysler-Fahrer bleibt unverletzt. Beide Fahrzeuge sowie die Leitplanke werden beschädigt.

Während der Bergung des Lkw muss die Fahrbahn für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Ein besonders uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer blockiert außerdem die Rettungsgasse und verzögert so die Bergung. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.