120.000 Euro Schaden

Vollsperrung nach Crash auf A6: Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt!

+
Auf der A6 kracht ein Lkw gegen einen Laster mit Containern. 

Bad Rappenau - Auf der A6 kracht es am Morgen. Laut ersten Informationen sollen zwei Lastwagen in den Unfall verwickelt sein. Mindestens eine Person soll verletzt und eingeklemmt sein:

+++ UPDATE 14:36 Uhr: Wie die Polizei in einer Mitteilung berichtet, ist der Fahrer, der eingeklemmt wurde, lebensgefährlich verletzt! Der Sachschaden wird auf etwa 120.000 Euro geschätzt.

+++

Gegen 10:30 Uhr kracht es am Dienstagmorgen (11. September) auf der A6 zwischen Bad Rappenau und Sinsheim Steinsfurt in Richtung Mannheim! 

Wie die Polizei berichtet, muss ein 29-Jähriger aufgrund stockenden Verkehrs auf der rechten Spur bremsen. Der nachfolgende 48-jährige Lkw-Fahrer kracht daraufhin aus bislang unbekannter Ursache in das mit Weizen beladene Fahrzeug! 

Der 48-Jährige wird mit lebensgefährlichen Verletzungen im Führerhaus eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden! Aufgrund der Schwere der Verletzungen wird er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Feuerwehr muss das Führerhaus öffnen, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien.

Die A6 ist in Richtung Mannheim während der Bergungsarbeiten bis circa 15 Uhr voll gesperrt! Es bildete sich ein etwa 30 Kilometer langer Stau. Der Sachschaden wird auf circa 120.000 Euro geschätzt.

+++Wir halten Dich auf dem Laufenden+++

pri/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare