+
Viel zu schnell und unter Alkoholeinfluss war ein 35-Jähriger in Mannheim unterwegs.

Mannheim-Friedrichsfeld

Rasender Alkoholsünder in Mannheim

  • schließen

Betrunken und viel zu schnell war ein 35-Jähriger in Mannheim-Friedrichsfeld unterwegs, bis ihn eine Polizeistreife stoppte. Jetzt muss der Mann seine Wege zu Fuß bestreiten.

Einen betrunkenen Autofahrer zog die Polizei am späten Donnerstagabend im Mannheimer Stadtteil Friedrichsfeld aus dem Verkehr.

Der 35-jährige Fiat-Fahrer fiel einer Polizeistreife gegen 22.35 Uhr in der Schwabenstraße auf, weil das Fahrzeug mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Die Polizisten hielten den Raser an und stellten sofort fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille.

Gegen den Mannheimer wird nun ermittelt. Er muss mit einer Geldbuße, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen.

mk

Quelle: Mannheim24

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Kommentare