Auf der Autobahn

Der völlig ausgebrannte Kleinlaster

1 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
2 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
3 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
4 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
5 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
6 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
7 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 
8 von 20
Nach seiner Abstellung fängt der Kleinlaster Feuer. 

Hockenheim - Am Mittwochabend bemerkt der Fahrer einen Kupplungsschaden an seinem Citroën Jumper. Daraufhin stellt er das Fahrzeug am Rastplatz ab:

Er parkt es in die Nähe der dortigen Aral-Tankstelle. Kurze Zeit später fängt der Pritschenwagen Feuer und steht beim Eintreffen der Feuerwehr Hockenheim bereits in Vollbrand. Das Fahrzeug brennt vollständig aus. Auch verschiedene Maschinen und Werkzeuge werden in den Flammen vollends zerstört. 

Es wird allerdings glücklicherweise niemand verletzt. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Priebe/hew

Meistgelesen

Blitz verletzt zwei Frauen schwer - Schlammlawine überflutet Ortschaften

Blitz verletzt zwei Frauen schwer - Schlammlawine überflutet Ortschaften

Video zeigt dramatische Rettungsaktion - jetzt wird „Spiderman aus dem XVIII.“ gefeiert

Video zeigt dramatische Rettungsaktion - jetzt wird „Spiderman aus dem XVIII.“ gefeiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.