20.000 Euro Sachschaden

Fahrlehrer (74) nach Unfall schwer verletzt!

+
Fahrlehrer (74) nach Unfall schwer verletzt in Klinik (Symbolfoto)

Rauenberg - Was für ein Schock muss das für den 20-jährigen Fahrschüler sein: Während der Fahrstunde fährt er hinten auf einen Golf. Sein Fahrlehrer (74) verletzt sich schwer.

Die Fahrstunde: Ein Gefühl zwischen Aufregung, Angst und froher Erwartung – hoffentlich baut man keinen Unfall. Das wäre der absolute Albtraum!

Genau das ist am Mittwoch (3. Dezember) gegen 10:10 Uhr einem Fahrschüler passiert.

Der 20-Jährige mit seinem Fahrlehrer (74) unterwegs auf der B39 bei Rauenberg. Plötzlich muss eine Golf-Fahrerin (65) vor ihm bremsen.

Der junge Mann kann nicht schnell genug reagieren, prallt dem Golf ins Heck! Auch sein Fahrlehrer kann nicht mehr rechtzeitig eingreifen.

Während der Fahrschüler zum Glück mit dem Schrecken und die 65-Jährige mit leichten Verletzungen davon kommt, muss der 74-Jährige nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit Blaulicht ins Krankenhaus.

Er wird stationär aufgenommen – über die Art und Schwere seiner Verletzungen liegen keine Informationen vor. 

Fahrschulauto sowie Golf mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden – Gesamtschaden rund 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. 

pol/tin

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Kommentare