Keine Rettungsgasse

Langer Stau nach Unfall auf A6

+
Kilometerlanger Stau auf der A6

Rauenberg - Geduldsprobe für die Autofahrer auf der A6 am Sonntag: Vier Fahrzeuge krachen im Baustellenbereich ineinander, es kommt zum kilometerlangen Stau.  

Der Unfall ereignet sich gegen 16:15 Uhr im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit, verletzt wird glücklicherweise niemand.

Rund 10 Kilometer weit staut sich der Verkehr auf der A6 am Sonntag. 

Weil die Autofahrer im Anschluss keine Rettungsgasse bilden, müssen die Einsatzkräfte sowie der Abschleppdienst die Unfallstelle entgegen der Fahrtrichtung anfahren. Die Fahrbahn in Richtung Mannheim muss in dieser Zeit voll gesperrt werden. Es kommt zum Stau von rund zehn Kilometern Länge.

Der Schaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Gegen 17:35 Uhr kann die Sperrung wieder aufgehoben werden.

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.