Wegen technischen Defekts

Kleinflugzeug notgelandet – beide Piloten leicht verletzt! 

+
Wegen eines technischen Defekts muss eine kleine Cessna in einem Waldstück notlanden.

Rauenberg: Einsatz der Feuerwehr Wiesloch am Waldrand bei der Tongrube Rauenberg: Ein Kleinflugzeug musste in einem Feldstück notlanden....

Gegen 14 Uhr geht am Samstagmittag ein Notruf bei der Polizei und Feuerwehr Wiesloch ein: Ein Kleinflugzeug „Cessna“ ist im Bereich Rauenberg notgelandet. Laut Angaben der Polizei wurden die beiden Insassen – die Pilotin (50) und der Fluglehrer (74) – dabei leicht verletzt. Der 74-jährige erlitt Rippenverletzungen. 

Notlandung am Waldrand – Feuerwehr Wiesloch im Einsatz

Was passierte genau?

Die Pilotin musste auf der Gemarkung Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis eine Notlandung einleiten. Unmittelbar nach Überqueren der A6, zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Walldorfer Kreuz ging die Maschine auf freiem Feld im Gebiet Gänsberg/Frauenweilerwiesen nieder.

Sie rammte einen Baum mit der Tragfläche - zerschellte dann im Gestrüpp zwischen Hecken und Bäumen. 

Vierzig Rettungskräfte der Feuerwehr Wiesloch und ein Polizeihubschrauber waren vor Ort. 

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.

pol/nis 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare