Beinahe-Unfälle

Wer bremst verliert - Oma auf der Überholspur!

+
Eine 71-Jährige fährt zwischen Rotenberg und Rauenberg immer wieder auf Gegenfahrbahn. (Symbolfoto)

Rauenberg/Nußloch – Scheinbar ohne die Straßenbegrenzungen zu beachten, braust am Sonntagabend eine Seniorin die B39 entlang. Was dabei alles hätte passieren können, lässt sie offenbar völlig außer Acht:

Am Sonntagabend gegen 23 Uhr ist die 71-Jährige auf der B39 zwischen Rotenberg und Rautenberg unterwegs. Dabei schwenkt sie immer wieder auf die linke Spur. Die entgegenkommenden Autofahrer müssen deshalb schnell nach links ausweichen oder stark bremsen. 

Die unsichere Fahrweise fällt auch der Autofahrerin hinter ihr auf. Sie ruft deshalb die Polizei, die dann die Verfolgung aufnimmt. 

Die 71-Jährige braucht eine Weile, bis sie die Anhaltesignale der Beamten bemerkt, hält schließlich aber an. Kurz zuvor macht sie in einer Linkskurve noch einen Schlenker auf die falsche Spur. Nur die Vollbremsung des entgegenkommenden Fahrers verhindert einen schlimmen Unfall!

Die Beamten befragen die verwirrt wirkende Dame: Ihr sei kein falsches Verhalten aufgefallen und sie sei sich keiner Fehler bewusst

Die 71-Jährige muss nun wohl aufs Taxi umsteigen, da ihr der Führerschein abgenommen wird.

Falls jemand durch die verheerende Fahrweise gefährdet wurde, soll er sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06222/57090 melden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Fotos: Benz-Baracken: So authentisch wird die RTL II-Doku

Fotos: Benz-Baracken: So authentisch wird die RTL II-Doku

Kommentare