Vollsperrung

Frontalzusammenstoß auf B39 – zwei Schwerverletzte!

+
Frontalzusammenstoß auf B39.

Rauenberg - Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen: Auf der B39 bei Rauenberg-Rotenberg kommt es zu einem Frontalzusammenstoß.

Ein junger Mann ist gegen 7:20 Uhr mit seinem VW-Polo auf der B39 von Mühlhausen kommend in Richtung Rauenberg unterwegs. 

Auf Höhe des Friedhofs gerät er plötzlich auf die Gegenfahrbahn, stößt frontal mit einem entgegenkommenden Alfa-Romeo einer 62-jährigen Frau zusammen. 

Frontalzusammenstoß – eine Person eingeklemmt!

Die Fahrerin des Alfa-Romeos muss aus ihrem total beschädigten Auto befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort muss sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Ludwigshafener Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen hat sie mehrere Beinbrüche erlitten. Lebensgefahr soll nicht bestehen.

Der 19-jährige Unfallverursacher muss ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden, ein Bein ist gebrochen. Auch an seinem Wagen ist ein Totalschaden entstanden.

Insgesamt wird der Schaden auf 7.500 Euro geschätzt, die Fahrbahn muss von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. 

-------------------------

Eventuelle Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, das Verkehrskommissariat in Heidelberg, welches wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, unter 0621/174-4140 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

pol/mk

Mehr zum Thema

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare