Lkw löst Unfallkette aus

Tödlicher Unfall auf A3! Auto kracht in Motorradfahrer-Gruppe

+
Bei dem Unfall auf der A3 wird ein Motorradfahrer schwer – und einer tödlich verletzt. (Symbolbild)

Raunheim - Derzeit ist noch unklar, warum es zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Pkw kommt. Doch die Folge ist dramatisch. Sie kostet einen Menschen das Leben:

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignet sich am Montagabend (2. Juli), gegen 17 Uhr, im Bereich der Parallelspur zu der Bundesautobahn A3 in Richtung Wiesbaden. Ein Motorradfahrer wird tödlich und ein weiterer Motorradfahrer schwer verletzt! 

In Höhe der Anschlussstelle Raunheim kommt es aus noch nicht bekannten Gründen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto- und einem 42-jährigen Lkw-Fahrer.

Durch diesen wird der Pkw auf die linke Spur geschleudert, auf der sich eine Gruppe Motorradfahrer befindet. Zwei von ihnen werden erfasst und stürzen. 

Ein 49 Jahre alter Motorradfahrer verletzt sich dabei so sehr, dass er noch an der Unfallstelle verstirbt. Sein Begleiter wird schwer verletzt. Es sind ein Rettungshubschrauber und zahlreiche Rettungswagen im Einsatz. 

Derzeit ist der Zubringer zu der Autobahn A3 für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme noch vollgesperrt. Der Verkehr wird von der Polizei auf die Bundesautobahn 67 in Richtung Süden umgeleitet. 

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wird von der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger beauftragt. Für die Luftaufnahmen des Unfallortes ist eine Drohne der Südhessischen Polizei eingesetzt.

pol/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.