Unfall bei Verfolgungsjagd

Einsatz endet in Tragödie: Streifenwagen kracht gegen Fluchtauto – Polizistin schwer verletzt

+
Schwerer Unfall in Reichenheim an der Fils: Polizeiauto und Fluchtauto stoßen zusammen, zwei Verletzte.

Reichenbach an der Fils - Gleich zwei dramatische Unfälle ereignen sicham Dienstag. Eine Seniorin stirbt und eine Polizistin muss mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden:

  • Schwerer Unfall in Reichenbach an der Fils (Landkreis Esslingen).
  • Bei einer Verfolgungsjagd kracht ein Streifenwagen mit dem Fluchtauto zusammen, die Polizistin und der Flüchtige werden schwer verletzt.
  • Der Unfallverursacher besitzt keinen Führerschein.

Update, 22 Uhr: Die Polizei Reutlingen nennt neue Details zum schweren Unfall mit einer schwer verletzten Polizistin. Der 36-jährige Autofahrer, der vor der Polizei geflüchtet und sich mit ihr eine Verfolgungsjagd geliefert hat, ist frontal mit dem Streifenwagen zusammengestoßen. 

Wie die bisherigen Ermittlungen ergeben, sollte der Mann gegen 16:10 Uhr bei Uhingen im Landkreis Göppingen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Daraufhin flüchtet er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über die B297 nach Kirchheim und weiter über Wernau bis nach Reichenbach. Dabei verursacht der Fahrer mehrere Unfälle. An der Verfolgung des Verdächtigen sind mehrere Streifenwagenbesatzungen sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt. 

Reichenbach an der Fils: Fluchtwagen stößt mit Polizeiauto zusammen – Beamtin schwer verletzt

In der Karlstraße in Reichenbach stößt der Passat gegen 16:35 Uhr frontal mit dem entgegenkommenden Streifenwagen zusammen. Dabei wird die 35 Jahre alte Polizistin auf dem Fahrersitz im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der 24-jährige Beifahrer des Streifenwagens bleibt weitgehend unverletzt. Er wird dennoch vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht. 

Besonders erschreckend: Der 36-Jährige, der ebenfalls ins Krankenhaus gebracht wird, besitzt nach aktuellem Erkenntnisstand keine Fahrerlaubnis! Er wird an der Unfallstelle vorläufig festgenommen.

Reichenbach: Schwere Unfall mit Streifenwagen – Polizei sucht Zeugen

Der Gesamtschaden des Unfalls in Reichenbach beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 70.000 Euro. Die Unfallaufnahme und die Sperrung der Karlstraße dauern aktuell noch an. Die total beschädigten Wagen müssen abgeschleppt werden. 

Zeugen, die durch die Fahrweise des Passat gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 bei der Verkehrspolizei Esslingen zu melden.

Reichenbach: Unfall bei Verfolgungsjagd – Streifenwagen kracht gegen Fluchtauto

Erstmeldung vom 22. Januar, 19:13 Uhr: Gleich zwei dramatische Unfälle ereignen sich am Mittwoch (22. Januar) in Reichenbach an der Fils (Landkreis Esslingen). Eine Frau kommt dabei ums Leben, zwei weitere Personen – darunter eine Polizistin – werden schwer verletzt. Nach ersten Informationen ereignet sich ein Unfall nach einer Verfolgungsjagd zwischen einem Autofahrer und der Polizei. Die Beamten haben einen dunklen VW Passat verfolgt, die genauen Hintergründe dazu liegen nicht vor. Auf Höhe der Neuwiesenstraße kommt dem Flüchtigen ein Streifenwagen entgegen – und dabei passiert es.

Reichenbach an der Fils: Streifenwagen verunglückt bei Verfolgungsjagd – Polizistin schwer verletzt

Der Streifenwagen kracht bei der Verfolgungsjagd durch Reichenbach an der Fils mit dem entgegenkommenden Passat zusammen. Die Autos werden durch den Unfall stark beschädigt. Der Polizeiwagen wird dermaßen demoliert, dass eine verletzte Polizistin nicht mehr aussteigen kann. Sie ist in dem Streifenwagen eingeklemmt und muss von Rettungskräften und der Feuerwehr befreit werden. Die Einsatzkräfte schneiden hierfür das Polizeiauto auf. 

Sowohl die Polizistin als auch der flüchtige Autofahrer werden bei dem Crash in Reichenbach schwer verletzt. Der Rettungsdienst bringt sie in umliegende Kliniken. Weiter Informationen zu dem Unfall liegen noch nicht vor. 

Video: Immer wieder verunglücken Polizisten bei Einsatzfahrten

Am 16. Februar ereignet sich in Saarbrücken ein furchtbarer Unfall. Eine 22-jährige Polizistin ist als Beifahrerin zu einem Einsatzort unterwegs, als der Wagen von der Straße abkommt. Die Frau überlebt den Crash nicht. 

Reichenbach: Dramatische Unfälle – Polizistin schwer verletzt, Seniorin stirbt bei Zusammenstoß

Doch in Reichenheim an der Fils ereignet sich am Dienstag ein weiterer schrecklicher Unfall. Eine 84-jährige Seniorin will laut Polizei in der rund 8.500-Seelen Gemeinde eine Straße überqueren. Die Frau läuft mit ihrem Rollator zwischen zwei stehende Fahrzeuge hindurch, die vor einer Ampel warten. Als die Ampel auf Grün springt, fährt ein 62-jähriger Lastwagenfahrer los. Der Lkw überrollt die Seniorin, die noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen erliegt.

Ein weiterer Unfall mit einem Polizisten passiert im Sommer in Mannheim. Ein Polizist verunglückt auf der A6, kurz nachdem er ein Fahrsicherheitstraining absolviert hat. Der Mann kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wird aber glücklicherweise wieder gesund. Seine Kollegen sagen über ihn: „Er ist ein echter Kämpfer.“

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare