Ermittlungen laufen

Lebensgefährliche Fahrradtour für Senior (75)

+
Zerstörtes Fahrrad am Straßenrand, nachdem der Mann (75) die Brücke hinunter gestürzt ist (Symbolbild).

Reilingen - Bei einer Radtour am Donnerstagnachmittag wird ein Senior (75) lebensgefährlich verletzt, als er beim Überqueren einer Brücke den Abhang hinunter stürzt.

Am Donnerstag gegen 16:45 Uhr kommt es zu einem schweren Fahrradunfall auf der Brücke über die L723. 

Ein 75-jähriger Mann ist mit Freunden auf einer Fahrradtour, als der Senior beim Befahren einer Brücke zu nah an den Fahrbahnrand gerät.

Er streift die Leitplanke und verliert die Kontrolle. Dabei stürzt er den Abhang hinunter und zieht sich schwere Verletzungen zu. 

Der bewusstlose Radler (75) liegt an einem Baum, als die Rettungskräfte eintreffen und den Mann erfolgreich reanimieren können. 

Daraufhin wird er in eine Heidelberger Klinik eingeliefert.

Die ahnungslose Ehefrau wird von einem Notfallseelsorgeteam der Feuerwehr und der Polizei über den Unfall ihres Mannes informiert.

Das Fahrrad wird sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernimmt die Verkehrspolizei Mannheim.

pol/jst 

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Kommentare